Was den Kleinen wirklich schmeckt

3
Average: 3 (3 votes)
Verlag:
Vgs
Autor:
Kordula Werner
gelesen von:
Hans-Peter Steinreich
Buchinhalt:

Und was kommt nach dem Babybrei?
Kinder haben ihren eigenen Willen, auch und gerade was das Essen anbelangt. "Ich mag aber keinen Spinat" und "heute esse ich nur rote Sachen" sind da nur zwei von vielen Komplikationen. Gut, wenn man dann ein Buch wie dieses zur Hand hat, das mit vielen abwechslungsreichen und gesunden Rezepten aufwartet, die alle großen und kleinen Fallen umgehen, die schwierige kleine Esser Ihren ratlosen Eltern stellen können.
Die Autorin stellt in diesem besonderen Kochbuch, das nahtlos an Babybreie anschließt, die einzelnen Lebensmittelgruppen ausführlich vor und entwirft einen optimalen Tagesplan. So kann jeder eigene Gerichte kreieren, kleine Snacks für den Hunger zwischendurch vorbereiten und dabei noch auf die besonderen Vorlieben seines Kindes eingehen. Mit Rezepten für Kindergeburtstage, die optimale Verpflegung auf Reisen und einem eigenen Kapitel über Übergewicht bei Kindern.
Gesunde Küche für Ihr Kind: ausgewogen, abwechslungsreich und vollwertig!

Kommentar des Lektors:

Was den Kindern wirklich schmeckt- ich war sehr skeptisch, als ich dieses Buch von einer anderen Mutter geschenkt bekam. Mehr als häufig hatte ich doch mit den lieben Kleinen zu kämpfen, die ihr Essen verweigerten...doch das ist jetzt zum Glück fast überstanden. In diesem Buch stehen wertvolle Tips zur Ernährung von Kindern, Bausteine einer gesunden Ernährung und viele tolle, vollwertige Rezepte, die bei meinen Kindern und deren Freunden wirklich gut ankommen. Ein kleines Problem ist bei manchen Gerichten die zu lange Zubereitungszeit, denn ein kleiner Kindermagen will keine 50 Minuten nach dem Kindergarten auf sein Essen warten. Also gibt es manche Rezepte nur, wenn Zeit zum Kochen ist. Dennoch kann ich dieses Kochbuch sehr empfehlen.Meine Kinder essen jetzt sehr viel mehr verschiedene Lebensmittel ohne zu murren und die Gerichte eignen sich zum größten Teil für die gesamte Familie, so dass lästiges 2x kochen entfällt.

Facebook