Kaffekonsum

Guten Tag Frau Zumbrunn

Ich habe eine Frage. Ich bin Fotografin und sehr viel unterwegs. Ich trinke pro Tag sicher 4 Kaffees, von Espresso bis Milchkaffee. Dies gibt mit die nötige Energie für den Tag. Meine Freundin hat nun gesagt, dass der Koffein im Kaffe sehr gefährlich sei und man nicht mehr als 1-2 Kaffees trinken soll. Stimmt das?
Vielen Dank für Ihre Antwort!

Herzliche Grüsse Sarah Graf

Koffein

Hallo Frau Graf
Koffein wirkt anregend, erhöht Ihre Spontanreaktion und Sie atmen besser, weil das Herz-Schlagvolumen erhöht ist; dies führt zu einer besseren Leistung, was Sie ja auch beschreiben. Koffein wird nach 15 Minuten ins Blut resorbiert und nach einer Stunde haben Sie den Maximalwert erreicht. Dann braucht es eventuell wieder Nachschub...
Koffein hat einen grossen Nachtteil, es ist harntreibend und wenn Sie übertreiben, werden Sie "hibbelig". Gefährlich ist Koffein daher nicht für unseren Körper.
Die offiziellen Ernährungsgremien empfehlen 3-5, bis maximal 10 Kaffees pro Tag. Wenn Sie sich einmal im oberen Bereich befinden, ist es wichtig, dass Sie auch andere Getränke wie Wasser oder Tee trinken, um den Flüssigkeitsbedarf des Körpers zu decken.
Wenn Sie nun 4 Kaffees pro Tag trinken, befinden Sie sich absolut in der Norm! Also grüner Bereich, lehnen Sie sich zurück und geniessen Sie Ihren Kaffee.

Liebe Grüsse

Natalie Zumbrunn-Loosli

Koffein

Hallo Zusammen, Guten Tag Frau Zumbrunn

Das ist ja interessant. Früher hat man doch immer gesagt, dass Kaffe schädlich sei? Da hatte man immer ein schlechtes Gewissen, wenn man mal 2,3 Kaffees getrunken hat.
Aber wieviel Koffein ist denn in so einer Tasse Kaffe?

Cola vers. Kaffee

Also was mich ja brennend interessiert ist, wieviel Koffein eine Tasse Kaffe denn im Vergleich zu einem Glas Cola hat? Und gibt es zwischen Cola und Cola Light bezüglich Koffein einen Unterschied?
Danke fürs Beantworten!

Koffein-Gehalt in Getränken

Grüezi miteinander

Filterkaffee enthält zirka 40 -120 mg Koffein pro Deziliter.
Espresso enthält zirka 100 - 160 mg Koffein pro Deziliter.
Koffeinfreier Kaffee enthält zirka 2 - 3 mg Koffein pro Deziliter.
Schwarztee enthält zirka 15 - 30 mg Koffein pro Deziliter.
Cola-Getränke (egal ob mit oder ohne Zucker) enthalten zirka 8 - 16 mg Koffein pro Deziliter.
RedBull enthält 32 mg Koffein pro Deziliter.
Milchschokolade enthält zirka 3 - 50 mg Koffein pro 100 Gramm.

Sie sehen also, die Koffein-Gehalte sind sehr unterschiedlich! Wählen Sie aus, ein schlechtes Gewissen ist nicht nötig.

liebe Grüsse

Natalie Zumbrunn-Loosli

Interessant

Oh, das ist interessant. Dann hat ja Cola gar nicht so viel, wie ich immer gedacht habe. Und interessant ist auch, dass der koffeinfreie Kaffe trotzdem noch Koffein hat. Das ist ja fast wie beim alkoholfreien Bier, das ja auch noch Spuren von Alkohol hat ;)
Aber gehört den nun Kaffee zu den Getränken? Also man sollte ja etwa 1.5 Liter trinken. Könnte ich das theoretisch auch mit Kaffee abdecken?

Grüsse

Danke

Vielen Dank für die raschen und guten Informationen zum Thema Kaffee. Kann jetzt also ohne schlechtes Gewissen meine Tassen Kaffe trinken, hihihi...
Wünsche euch allen noch einen schönen Tag und viel Spass beim Kafi-trinke!

Zählt Kaffee zur Flüssigkeit oder nicht?

Hallo Frau Sutter
Die 3 - 5 Tassen Kaffee pro Tag können Sie ungeniert zur Flüssigkeitsmenge dazuzählen und die Differenz bis 1 1/2 Liter mit anderen Flüssigkeiten abdecken.
Falls Sie ausschliesslich Kaffee trinken, lohnt es sich zu überdenken, ob Sie nicht auch zwischendurch ein Glas Wasser oder ähnliches trinken könnten.

liebe Grüsse

Natalie Zumbrunn-Loosli

Bild des Benutzers Gast

koffein

habe gerade gelesen koffein sei nicht gut fur durchblutung stimmt das'?

Koffein

Guten Tag
Koffein wirkt anregend, weil das Herz-Schlagvolumen erhöht ist. Das bedeutet die Durchblutung steigt kurzfristig eher an. Dies führt auch zu einer besseren Leistung.
Daher stimme ich Ihrer Aussage nicht zu.
Falls Sie einen anderen Aspekt gemeint haben, melden Sie sich doch ungeniert noch einmal.
Herzliche Grüsse
Natalie Zumbrunn-Loosli

koffein

ich persönlich kann nur maximal 1,2 Kaffee am Tag trinken, sonst fange ich an zu schwitzen, muss ständig Pipi, bin nervös... Ich denke es kommt auf das persönliche Empfinden an. Wenn man Herzrasen bekommt etc, dann ist es wohl zuviel gewesen ;)

koffein

ich persönlich kann nur maximal 1,2 Kaffee am Tag trinken, sonst fange ich an zu schwitzen, muss ständig Pipi, bin nervös... Ich denke es kommt auf das persönliche Empfinden an. Wenn man Herzrasen bekommt etc, dann ist es wohl zuviel gewesen ;)

Kaffee in Massen ist gesund

Hallo Sarah!
Es gibt unzählige Studien über den gesundheitlichen Nutzen von Kaffee. Dieser Artikel fasst die verschiedenen Eigenschaften von Kaffee ganz schön zusammen: http://ovivacoach.com/2014/09/02/coffee-v-s-tea-healthier/
Ein moderater Kaffeekonsum von 1-3 Tassen am Tag ist gesund, ein übermässiger Konsum hat jedoch negative Auswirkungen. Mein Rat ist, trinke morgens 1-2 Tassen Kaffee und halte Dich den Rest des Tages an Tee, wie immer in Massen..
Liebe Grüsse

KAFFEKONSUM

Das Koffein hat eine schlechte Wirkung auf unser Herz und das Kreislaufsystem.
In Maßen schadet der Kaffee nicht, aber der übermäßige Gebrauch ist schädlich

Kaffee

Hi,
ich bin mit Naomi Nomi ganz einversztanden. Nur der übermäßige Gebrauch ist schädlich. Wenn du aber ei ne Tasse Kaffee pro Tag trinkst, dann ist diese Tasse für dich nicht schädlich.

muss dazu noch schreiben, ich

muss dazu noch schreiben, ich bevorzuge den Tee. Der hat zwar auch eine dem Koffein ähnliche Substanz inne, aber der Tee ist ja wirklich gesünder.

Kaffee kann süchtig machen

Es ist ja auch nicht ohne hin bekannt, dass Kaffee süchtig machen kann.
Ich habe das selbst mal bei einer Bekannten erlebt, das wirkt sich dann in der Tat ähnlich wie eine Nikotinsucht aus, schwierige Sache. Da ist mir der Tee lieber :)

Kaffeesucht?

Hm, ich kann mir vorstellen, dass man von Kaffee aus Gewohnheit abhängig wird. Aber eine richtige körperliche Abhängigkeit mit starken Entzugssymptomen halte ich für unwahrscheinlich.
Allerdings passt ja dann dein Vergleich mit der Nikotoinsucht - die findet ja auch zum grössten Teil im Kopf statt.

Also von Kaffeesucht würde

Also von Kaffeesucht würde ich nicht sprechen, von einer Angewohnheit schon. Und das ist der Unterschiede zum Rauchen. Genussmittel sind es beide

Grundlegend ist auch zu sagen

Grundlegend ist auch zu sagen, dass der Körper irgendwann eine gewisse Toleranz entwickelt und das Koffein in alten Mengen nicht mehr die gleiche Wirkung zeigen wird ... somit ist schon irgendwann in gewissen Maßen auch von einer Sucht durchaus zu sprechen

Bild des Benutzers SammyD

Vom Kaffee zum Tee

Ich war früher auch begeisterter Kaffeetrinker. Irgendwann habe ich festgestellt, das es mir wesentlicher besser bekommt, wenn ich mir nachmittags eine Tasse chinesischer Tee gönne, oder auch mal zwei. Das wirkt auf mich beruhigend, und ich komme abends einfach er zur Ruhe. Muß allerdings ein guter sein, weshalb ich bei https://ch.nannuoshan.org bestelle. Nach einem persönlichen Besuch weiß ich, das man dort Tee trinken zelebriert

Es gibt soviele Dinge, die

Es gibt soviele Dinge, die schädlich sind. Wenn ich mich an alles halten würde, müsste ich ins Kloster gehen. Und da hätte ich dann Knieprobleme vom vielen Beten

Kommentar hinzufügen

You must have Javascript enabled to use this form.