Ernährung

Abgelaufen? - Ab in den Müll?

Wegschmeissen muss nicht unbedingt sein!

Nicht zwangsläufig verdorben
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Gehören Sie zu denjenigen, die abgelaufene Lebensmittel entsorgen? Oder zu denen, die sie trotzdem noch verzehren?

Damit Sie sich besser entscheiden können, zeigen wir Ihnen im Folgenden einige Empfehlungen auf.

 

Was ist gemeint mit…?
In der Lebensmittelkennzeichnungsverordnung (LKV) werden die Bestimmungen zu den Datendeklarationen von Lebensmitteln festgehalten.

  • „Mindestens haltbar bis...“
    Diese Bezeichnung muss auf jedem Lebensmittel stehen. Ausgenommen sind Früchte, Gemüse, Zucker, Salz, Kaugummi, Wein und Spirituosen. Dieses Datum gibt an, bis wann der Hersteller die hundertprozentige Qualität des Lebensmittels garantiert. Das heisst, dass Geschmack, Konsistenz, Farbe und Geruch einwandfrei und wie erwartet sind.
    Die meisten Lebensmittel können Sie aber bedenkenlos über dieses Datum hinaus geniessen.
  • „Zu verbrauchen bis…“
    Bis zu diesem Datum dürfen diese Produkte von Anbietern verkauft werden. Danach ist es je nach Produkt schwierig abzuschätzen, ob es noch geniessbar ist oder nicht.

 

Lebensmittel ohne Datum

  • Salz und Zucker
    Verderben nicht. Essig gehört ebenfalls in diese Gruppe – obwohl ein Datum darauf steht.
  • Gemüse, Früchte und Salat
    Hier müssen Sie selber beurteilen, wie frisch die Produkte sind. Sie werden nicht mit Daten deklariert.

 

Lebensmittel in den Abfall schmeissen, nur weil sie abgelaufen sind – das müssen Sie nicht. Lassen Sie Ihre Sinne entscheiden, ob das Produkt noch essbar ist.

  • Sehen Sie sich die Konsistenz und Farbe an. Sehen Sie Schimmel, eine komische Farbe oder Konsistenz?
  • Riechen Sie daran. Kommt Ihnen ein vergammelter Geruch entgegen? Riecht das Lebensmittel sauer?
  • Tasten Sie es ab. Hat es noch die gewohnte Konsistenz? Oder ist es zu hart oder zu weich?
  • Schmecken Sie einen Bissen. Ist der Geschmack unversehrt? Ist das Lebensmittel sauer oder bitter?

 

Gerade getrocknete Produkte wie Teigwaren, Reis oder Knäckebrot können Sie über das Datum heraus geniessen, sofern diese nicht mit Feuchtigkeit in Berührung gekommen sind.

Sind Sie sich nicht sicher, ob ein Lebensmittel noch gut ist, dann entsorgen Sie es sicherheitshalber oder fragen Sie beim Produzenten nach.

Ihre Gesundheit geht vor.

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Heimische Gemüsesorten sind im Trend.…
Tipps gegen Food Waste
  •  
  • 1 von 24

Buchtipp

50 praxiserprobte Rezepte für Vorspeisen, Suppen, Hauptgerichte, Desserts und…
Autor: Natalie Zumbrunn-Loosli, Jacqueline Parera
0