Abnehmen

Abnehmen im neuen Jahr mit Früchten und Gemüse

Wieso erleichtern sie uns das Abnehmen? Antworten zu diesen Fragen finden Sie im nachfolgenden Artikel.

Früchte und Gemüse: Die knackig-frische Unterstützung beim Abnehmen.
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Dass Früchte und Gemüse gesund sind, wissen wir alle. Doch auf die Frage warum, wissen die meisten von uns nur die Antwort Vitamine. Doch Vitamine alleine können nicht der Grund sein, warum sie uns helfen, Gewicht zu verlieren. Obst und Gemüse bieten viel mehr.

Früchte und Gemüse enthalten erstens viele Nahrungsfasern und Wasser. Wasser enthält keine Kalorien und kann uns auch nicht dick werden lassen. Nahrungsfasern werden nicht vom Körper aufgenommen und liefern ebenfalls keine Energie. Trotzdem haben sie die Eigenschaft, satt zu machen, da sie in unserem Magen aufquellen und uns durch das erhöhte Volumen sättigen. Zudem verweilen sie lange im Magen und verleihen dadurch ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl.

Um zu verdeutlichen, wie wenig Kalorien Obst und Gemüse haben, hier ein paar Beispiele dazu:

  • Um auf die Kalorienmenge einer Tafel Schokolade zu kommen, müssen etwa 7 Äpfel oder 12 Auberginen gegessen werden. 
  • 48 Tomaten oder 11 Orangen haben gleichviel Kalorien wie eine Tüte Paprikachips von 175 Gramm. 
  • 4.5 Knollen Fenchel oder zwei Birnen entsprechen den Kalorien eines Mokkajoghurts. 
  • Anstelle eines halben Liters Cola können für die selbe Menge an Kalorien 4 Peperoni oder 4 Kiwis gegessen werden.

Früchte enthalten mehr Zuckerarten als Gemüse, sie sind deshalb kalorienreicher. Einige Fruchtsorten wie Trauben, Bananen oder Feigen sind sehr zuckerhaltig. Deshalb liegt die tägliche Zufuhrempfehlung für Früchte bei 2 Portionen und die Gemüseempfehlung bei 3 Portionen. Eine Portion entspricht entweder 120g oder einer Hand voll.

Dörrfrüchte und gezuckerte Konservenfrüchte sind weniger geeignet beim Abnehmen. Dörrfrüchte liefern mehr Energie als frische. 100 g frische Birne enthält 50kcal, wobei 100g getrocknete Birnen satte 262kcal beinhalten. Getrocknete Pflaumen liefern 170kcal pro 100g. Die frische Variante nur 45kcal auf 100g.

Früchte in Konservenbüchsen sind in Zuckersirup eingelegt und weisen deshalb einen höheren Zuckergehalt auf. Frische Ananas liefert 50kcal pro 100g. Die Ananas in Sirup aus der Konserve aber 85kcal pro 100g.

Zu jeder Hauptmahlzeit gehört also mindestens eine Portion Gemüse und/oder Obst. Sie werden sehen, dass die 5 Portionen Gemüse und Früchte Sie deutlich mehr sättigen werden. Vielleicht sogar so fest, dass Sie die Menge an anderen Lebensmitteln leichter einschränken können.

 

Lesen Sie dazu die bereits erschienenen Artikel

 

Freuen Sie sich auf folgende Artikel zum Thema Abnehmen:

  • Abnehmen – Kohlenhydrate und Nahrungsfasern
  • Abnehmen – Fette

Kommentare

Wunderfrüchte

Ich wusste zwar, dass Früchte und Gemüse gesund sind, weil Sie viele Vitamine liefern. und dass sie helfen abzunehmen, aber ich wusste nicht, dass das Bunte auf dem Teller auch so sättigend sein kann. Schon wieder etwas gelernt. Ich habe herausgefunden, dass gekochtes Gemüse mich mehr sättigt als rohes.

Kommentar hinzufügen

Facebook

Buchtipp

Ein Lebensmittelskandal jagt den anderen – kaum ist der eine vorbei, berichten…
Autor: Dr. Andrea Flemmer ISBN / EAN: 978-3-86738-002-7
0