Gesundheit

Auszeit vom Alltag: Wellness und Entspannung für Zuhause

Selbstliebe ist sehr wichtig und sollte im Alltag nicht vernachlässigt werden. Viel zu oft priorisieren wir alle anderen Tätigkeiten, wie z. B. die Arbeit, die Kinder oder die Hausarbeit und vergessen schnell uns selbst miteinbeziehen. Dabei ist es eigentlich

Wellness und Entspannung für Zuhause
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Yasmine Keusch

ganz einfach sich Wellness und Entspannung nach Hause zu holen. Es gibt viele Produkte aus der Drogerie, die Ihnen das Gefühl von Erholung verleihen, ohne dass Sie dafür einen teuren Spa besuchen zu müssen. Vieles können Sie auch ganz einfach selbst machen. Ausserdem gibt es Tätigkeiten und Übungen, die Sie ausführen können, um die optimale Regeneration zu erreichen.

 

Relaxen in den eigenen vier Wänden

Bei Self-care denken die meisten Menschen wahrscheinlich erstmal an ein schön heisses Bad. Tatsächlich kann die Wärme dem Körper dabei helfen herunterzukommen und die Muskeln zu entspannen. Wahlweise können Sie auch noch reinigende Schäume, Salze und wohlriechende Öle für die Badewanne verwenden, die die Sinne anregen.
Des Weiteren können Sie sich eine reichhaltige Spülung für die Haare und eine reinigende Gesichtsmaske oder ein Peeling gönnen. Auch diese finden Sie in verschiedenen Geschäften oder Sie machen Sie selbst, indem Sie nach Rezepten im Internet suchen. Meistens hat man die Zutaten bereits sowieso schon zuhause. Wer es etwas romantischer möchte, kann Rosenblätter am Rande der Wanne verteilen und ein paar Kerzen anzünden.
Eine breite Palette an Produkten im Drogeriebereich, die Ihrem Körper guttun, finden Sie bei Douglas.

 

Das richtige für Ihren Körper

Wer viel vor dem Computer oder im Büro sitzt, neigt schnell zu Verspannungen im Rücken, Nacken und Hals. Um diese zu lösen, gibt es zahlreiche Massagetechniken, die Sie entweder für sich selbst anwenden können oder Sie fragen Ihren Partner oder Freund um Hilfe. Dabei kann es nützlich sein ein Massageöl zu benutzen, damit die Krämpfe sich schneller und schmerzfreier lösen.
Darüber hinaus können Sie es mal mit Yoga und anderen Dehnübungen probieren. Diese helfen Ihnen wieder beweglicher zu werden und Ihre Seele zu entspannen. Auch Meditationen sind ein gutes Mittel, um mit dem Stress im Alltag abzuschliessen und Gedanken zu verarbeiten.

 

Achten Sie auf Ihre Ernährung

Es ist absolut in Ordnung ab und zu mal ungesund zu essen oder sich mit Süssigkeiten zu füttern. Achten Sie jedoch auf Ausgewogenheit und versuchen Sie wenig verarbeitete oder frittierte Speisen zu sich zu nehmen. Je mehr Sie selbst zubereiten, desto besser. Ausserdem kann Obst und Gemüse nie schaden. Es versorgt Sie mit wichtigen Vitaminen und schenkt Ihnen Kraft für den Tag.
An Ihrem freien Tag können Sie sich an neue Rezepte wagen und Ihren Ernährungshorizont erweitern. Besonders Spass macht es gemeinsam mit den besten Freunden oder der Familie zu speisen.

 

Fazit

Wellness und Entspannung gehören genauso wie alles andere in den Alltag und dürfen nicht zu kurz kommen. Bereits kleine Gewohnheiten können sehr zu Ihrem Wohlergehen beitragen und müssen weder viel Zeit, noch Geld in Anspruch nehmen. Probieren Sie es mit einem entspannten Bad, einer tollen Massage und der richtigen Ernährung. Schnell werden Sie den entscheidenden Unterschied bemerken und auf Dauer glücklicher und ausgeglichener werden. Auch Ihr näheres Umfeld wird davon stark profitieren!

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Was Erwachsene meistens freiwillig und…
Im Frühling, Sommer und Herbst ist…
Die Natur lädt uns Menschen zur…
  •  
  • 1 von 112

Buchtipp

Täglich werden in Deutschland rund 10.000 Menschen mit dem Verdacht auf einen…
Autor: Dr. Andrea Flemmer ISBN / EAN: 978-3-89993-744-2
0