Essen & Kochen

Beikost-Rezepte für Ihr Kind – so geht es

So bereiten Sie einen gesunden Beikost-Brei zu

Erste Mahlzeiten
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Fangen Sie mit einer reinen Gemüsezubereitung, zum Beispiel Rüebli-Mus, an, bis Ihr Baby die ersten Schwierigkeiten mit dem Löffel überwunden hat. Ab dann können Sie die Karotten mit Kartoffeln und etwas Rapsöl mischen und dann zu einem vollständigen Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei erweitern.

Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei oder Gemüse-Kartoffel-Fisch-Brei ab 5.-7. Monat
Dieser Brei liefert Eiweiss, Kohlenhydrate, Eisen, Zink und essentielle Fettsäuren sowie Vitamine.

Zutaten

  • 20-30 g mageres Schwein/Rind/Kalb/Lamm/Poulet/Truten/Fisch
  • 90-100 g Karotten/Zucchini/Blumenkohl/Broccoli
  • 40-60 g Kartoffeln
  • 30-40 g Fruchtsaft, wie zum Beispiel Orangen- oder Birnensaft oder geriebene Äpfel
  • 1 Esslöffel Rapsöl

Zubereitung
Fleisch/Geflügel/Fisch in wenig Wasser weich kochen. Gemüse und Kartoffeln waschen, klein schneiden zusammen mit den Kartoffeln in wenig Wasser oder der Brühe des zuvor gekochten Fleisches weich dünsten. Saft oder geschälten, geriebenen Äpfel zugeben. Alles mischen und pürieren. Öl unterrühren.

Milch-Getreide-Brei ab 6.-8. Monat
Der Milch-Getreide-Brei besteht aus drei verschiedenen Lebensmitteln. Er liefert ebenfalls Eiweiss und Kohlenhydrate. Und, er verbessert vor allem die Mineralstoffversorgung und liefert wichtige Vitamine der B-Gruppe. Als Milch nehmen Sie eine handelsübliche Vollmilch oder eine industriell hergestellte Säuglingsmilch. Bei Obst und Getreide ist jeweils eine Sorte ausreichend. Geschmacksgebende Zusätze wie zum Beispiel Zucker, Aromen und Nüsse sind überflüssig.

Zutaten

  • 200 ml Milch (Vollmilch oder Säuglingsmilch)
  • 20 g feine Getreideflocken wie zum Beispiel Haferflocken oder Weizen-Griess
  • 20 g Orangensaft- oder Fruchtpüree, zum Beispiel Apfelmus
  • 1 Esslöffel Rapsöl

Zubereitung
Getreide in der Vollmilch aufkochen, beziehungsweise das Getreide nach Packungs-Anweisung einrühren. Für die Zubereitung des Breis mit Säuglingsmilch wird das Getreide in heisses Wasser eingerührt, bzw. mit dem Wasser aufgekocht. Nach dem Abkühlen wird die Menge des Pulvers, die der Dosierung für die Säuglingsmilch entspricht, eingerührt. Saft oder Püree unterrühren. Öl unterrühren.

Getreide-Obst-Brei ab 6.-8. Monat
Für den Getreide-Obst-Brei nehmen Sie Getreide, Wasser, Obst, sowie Öl. In Kombination mit den anderen eiweissreichen Beikost-Mahlzeiten und den verbleibenden Milchmahlzeiten versorgt dieser Brei Ihren Nachwuchs mit wertvollen Nährstoffen wie Eiweiss, Eisen und Vitaminen.

Zutaten

  • 20 g feine Getreideflocken, zum Beispiel Haferflocken oder Weizen-Griess
  • 90 g Wasser
  • 100 g Obstpüree/-saft
  • 1 TL Pflanzenöl, zum Beispiel Rapsöl

Zubereitung
Getreide mit Wasser aufkochen.  Püree/Saft zugeben und Öl in den Brei einrühren.

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Milchersatzprodukte und ihre Herstellung
Möglichkeiten zum Einsparen von Zucker
Was ist das?
  •  
  • 1 von 82

Buchtipp

Ein neuer Kuchentrend rollt in unsere Küchen: Cakepops, zu deutsch "Kuchen-…
Autor: Müller, Sandra ISBN / EAN: 978-3-03780-472-8
0