Essen und Kochen

Blitz-Dessert

Wenn das Dessert nicht in den Terminplan passt

Ein süsses Rezept für wenig Zeit
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Aus Höflichkeit gefragt, ob Sie beim Besuch am Freitagabend etwas mitbringen können? Und nicht damit gerechnet, dass das Angebot dankend angenommen wird? Oder erst danach bemerkt, dass ihr Terminplan bis dahin keine Lücken aufweist? Dann kommt hier die Rettung, ein superschnelles Dessert das 24 bis 36 Stunden zuvor vorbereitet werden kann.

 

Joghurttraum mit Himbeeren (5 Portionen)

Zeit: Maximum 15 Minuten, 24 bis 36 Stunden vor dem Verzehr

Schlagen Sie 2.5 dl Voll- oder Halbrahm mit einer halben Packung Vanillezucker in einer Schüssel steif. Heben Sie danach zirka 125g Magerquark, Flüssigkeit abgiessen, und 250g Rahmjoghurt unter. Griechisches Joghurt eignet sich zum Beispiel sehr gut.

Geben Sie 400 bis 450g tiefgekühlte Beeren nach Wahl auf den Boden einer gläsernen Auflaufform. Streichen Sie anschliessend die Rahmcreme darüber. Als Letztes verteilen Sie eine gute Schicht braunen Zucker auf der Masse. Sie können zirka 150g Zucker nehmen, die Menge aber je nach Süsse der Beeren und Ihrem Geschmack beliebig anpasssen.

Anschliessend stellen Sie das Dessert für mindestens 24 Stunden ohne Bedeckung in den Kühlschrank, damit der Zucker kristallisieren kann. Wenn der Kühlschrank nicht zu voll ist, kühlt er besser.

Fertig ist der köstliche Blitz-Dessert.

Angelehnt an das Rezept von allrecipes.com

 

Lecker muss nicht immer Aufwand bedeuten. In diesem Sinne, en Guete.

Kommentar hinzufügen

You must have Javascript enabled to use this form.

Facebook

Verwandte Artikel

Basilikum – ganz schön anspruchsvoll
Gekauft versus selbstgemacht – wer…
Dolce Vita hausgemacht
  •  
  • 1 von 105

Buchtipp

Schokolade muss nicht süss sein. Im Gegenteil – früher war sie das nicht und…
Autor: Eberhard Schell ISBN / EAN: 10: 3-86244-262-4
0