Essen

Broccoli

Kinder nennen den feinen Grünen auch „Baumstämme“.

"Baumstämme" sollten schonend zubereitet werden, damit die Vitamine erhalten bleiben.
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Ursprünglich stammt der Broccoli aus Italien. Saisonal erhältlich ist der Broccoli von Mai bis November.

Er wird roh oder gekocht genossen. Auch die zarten Blätter und die Stengel sind geniessbar. Da die Vitamine im Broccoli wasserlöslich sind, ist es empfehlenswert, ihn nur kurz zu kochen. Durch Dünsten oder Anbraten bleiben die Vitamine eher erhalten. Broccoli enthält eine beachtliche Menge Kalzium, nämlich 93mg auf 100 Gramm essbaren Anteil.

Wenn der Broccoli beim Einkauf in eine Folie gewickelt ist, dann lagern Sie ihn auch darin. Die Folie sorgt dafür, dass um den Broccoli die nötige Luftfeuchtigkeit aufrecht erhalten wird. Im Kühlschrank können Sie ihn einige Tage lagern.

1 Portion entspricht je nach Grösse einem Viertel bis halben Broccoli.

Broccoli-Toast für 6 Stück

Einen Broccoli in Salzwasser bissfest kochen. Heizen Sie den Backofen auf Grillstufe vor. 6 Toastbrotscheiben auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit je einer Scheibe Schinken, einigen Broccoliröschen und je einer Scheibe Toast-Käse belegen. Im Ofen grillen, bis der Käse schmilzt und eine schöne Farbe hat.

Broccoliwähe für 4 Personen oder ein Kuchenblech mit 12x25cm

Rösten Sie 50g Pinienkerne in einer Bratpfanne ohne Öl an und lassen Sie sie auskühlen. Hacken Sie sie ganz fein, entweder mit einem Cutter oder mit einem Messer. Mischen Sie 250g Mehl, ½ KL Backpulver und 1 TL Salz in einer Schüssel. Geben Sie 150g Butter in kleinen Stücken dazu und vermischen Sie alles zwischen den Fingern, bis die Masse krümelig ist. Geben Sie 1 EL Essig und 3 EL Wasser dazu und kneten Sie alles zu einem Teig. Eventuell ist mehr Flüssigkeit nötig. Teig zugedeckt 30 Minuten kühl stellen. Teig noch einmal kurz durchkneten, auswallen und in ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Mit einer Gabel dicht Löcher einstechen. Boden mit 20g Paniermehl bestreuen.

200g Broccoli in kleine Röschen schneiden und auf dem Teig verteilen.

Für den Guss 2dl Halbrahm und 3 Eier vermischen, mit Salz, Muskat und Pfeffer abschmecken und über die Wähe giessen. Wähe für 30-40 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad backen.

En Guete

Kommentar hinzufügen

Facebook

Buchtipp

Ein neuer Kuchentrend rollt in unsere Küchen: Cakepops, zu deutsch "Kuchen-…
Autor: Müller, Sandra ISBN / EAN: 978-3-03780-472-8
0