Feste & Feiern

Brunch zum Muttertag

Alles eingekauft zum Feiern

Allen Mamis en Guete zum Muttertag
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Der Muttertag steht schon bald vor der Tür. Am 11. Mai 2014 ist es soweit. Da kommt schnell die Frage auf: über was würde sich Mami freuen?
Es muss aber nicht immer etwas Materielles sein. Neben oder anstatt eines Geschenks, freuen sich Mütter auch über einen gluschtigen Brunch, zu dem alle zusammen kommen. Damit am Feiertag auch alles da ist, haben wir für Euch ein paar Tipps zusammengestellt.

 

Was kommt auf den Tisch?
Hier kommt es natürlich ganz auf die Essgewohnheiten und Vorlieben Eurer Familie an. Als grobe Einkaufliste empfehlen wir:

  • Brot (zum Beispiel: Zopf, Zopftierli, Brötli, Gipfeli, Toast, ganzes Brot)
  • Butter oder Margarine
  • Konfitüre, Honig, Nutella
  • Käse, Streichkäse
  • Aufschnitt, Speck, Lachs
  • Gekochte Eier, bunt bemalt
  • Eier (Rührei oder Spiegeleier)
  • Müesli
  • Früchte, Dörrfrüchte
  • Nüsse
  • Fruchtsaft, Smoothies 
  • Joghurt, Quark
  • Milch, inklusive Schoggi- oder Ovipulver
  • Kaffee, Tee
  • Frisches, süsses Hefegebäck wie Russenzopf, Rosinenbrötli

Die Zutaten könnt Ihr auf schönen Platten oder Tellern anrichten und auf den Tisch stellen. Wenn der Tisch zu klein ist, macht ein Buffet, dass neben dem Tisch steht. Zum Beispiel, einen kleinen Balkontisch mit einem Tischtuch bedecken. Oder die Platten in der Küche aufstellen. Durch das hin und her laufen, kommt etwas Bewegung in Euren Brunch.

 

Vorzubereiten ist auch der Brunchtisch.
Dafür habt ihr schon alles Zuhause:

  • Servietten
  • Geschirr und Besteck
  • Gläser und Tassen
  • Eierbecher

 

Dekoration
Hier kommt es darauf an, wie viel Platz noch auf dem Tisch ist. Eventuell habt Ihr noch ein zusätzliches Buffet vorbereitet, dann könnt Ihr auch das noch dekorieren.

  • Bunte Tischtücher oder Tücher
  • Tulpen oder selber gesammelte Wiesenblumen in Vasen
  • Fensterdekorationen wie Herzen, Blumen oder Tierfiguren
  • Selbstgemalte Fensterbilder
  • Tonfiguren wie Herzen oder Tiere

 

Und zum Schluss: Nicht vergessen, am Muttertag müssen Mamis nicht aufräumen und das Geschirr abräumen. Auch das gehört noch zum geschenkten Brunch.

Viel Spass und allen Mamis – alles Gute!  

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Valentinstag – der Tag der Liebe. Liebe…
Wollen Sie Glück einmal auf eine andere…
Die Geburt ist für viele Frauen eines…
  •  
  • 1 von 52

Buchtipp

Zu Weihnachten gehören für uns der Duft von Tannenreisig, das Brötchenbacken…
Autor: Rena Sack
0