Essen & Kochen

Bürofood – Fruchtig fein

Feine Mittagessen zum mitnehmen

Fruchtige Mittagspause auf der Arbeit
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Wie wäre es mal mit einem süssen Mittagessen? Da bieten wir Ihnen ein paar Früchte an! In unserer Bürofood-Reihe stellen wir Ihnen ein paar gluschtige Mittagessenrezepte vor, die sich super eignen zum ins Geschäft mitnehmen. Zudem sind sie einfach selber zu machen und Sie benötigen maximal 20 Minuten Zeitaufwand dafür. Heute stellen wir Ihnen raffinierte Menüs mit Früchten vor.

Himbeer-Baguette (für 1 Person)
Schneiden Sie 100g Baguettebrot in Scheiben und legen Sie sie auf einen Teller. Schneiden Sie 75g Ziegenkäse in Tranchen und belegen Sie jede Brotscheibe mit einer. Verteilen Sie 100g Himbeeren auf den Baguettescheiben und träufeln Sie über jede etwas Honig.

  • Besonders fein, wenn Sie die Baguette vor dem Belegen mit den Beeren kurz in die Mikrowelle oder in den Ofen stellen und den Käse etwas schmelzen.
  • Wird auch mit anderen Brotsorten fein.
  • Versuchen Sie das Rezept mit verschiedenen Weichkäsen und Beeren.

Erdbeersalat (für 1 Person)
Am Vorabend: Rösten Sieohne zusätzlichen Fettstoff – ½EL Pinienkerne in einer Bratpfanne goldbraun. Mischen Sie 1EL Essig, 1EL Rapsöl, etwas feingeschnittener Schnittlauch und wenig Honig zu einer Salatsauce und schmecken Sie sie mit Salz und Chilipulver ab. Rüsten Sie 100g Erdbeeren und schneiden Sie sie in Scheiben oder Spalten. Schneiden Sie 50g Schafskäse in kleine Würfel. Zupfen Sie eine Tranche Schinken in kleine Fetzchen. Mischen Sie die Beeren, den Käse und den Schinken mit der Salatsauce. Geben Sie den Salat in ein geeignetes Gefäss und stellen Sie ihn über Nacht in den Kühlschrank. Rüsten Sie eine Handvoll Ruccola und deponieren Sie ihn in einem Säckli neben dem Erdbeersalat.
Beim Mittagessen: Den Ruccola unter den Erdbeerensalat mischen.

  • Dazu passt ein knuspriges Brötli
  • Verwenden Sie verschiedene Beeren für Ihren Salat.

Pancakes mit Orangensalat (für 1 Person)
Am Vortag: Trennen Sie ein Ei und schlagen Sie das Eiweiss steif. Mischen Sie das Eigelb mit 2EL Mehl, ½TL Haferkleie, einer Messerspitze Backpulver, 1EL Milch und einer Prise Salz. Geben Sie etwas Wasser dazu, so dass ein geschmeidig-flüssiger Teig entsteht. Ziehen Sie das Eiweiss locker unter die Masse. Erhitzen Sie wenig Öl in einer Bratpfanne und backen Sie aus dem Teig kleine Pancakes aus. Lassen Sie sie vollständig auskühlen. Legen Sie sie in ein geeignetes Gefäss und stellen Sie sie über Nacht in den Kühlschrank.
Beim Mittagessen: Schälen Sie eine Orange und schneiden Sie sie in dünne Scheiben. Belegen Sie die Pancakes mit den Orangenscheiben und beträufeln Sie sie mit wenig Honig oder Ahornsirup.

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Die Ausstellung mit dem Thema «zu Tisch…
Kommt Ihnen das bekannt vor?
  •  
  • 1 von 77

Buchtipp

Kochbüchlein im GORILLA Design, mit einem kurzen Theorieteil, inkl.…
Autor: Schtifti
0