Sterben & Tod

Cafe Goodbye

Die Angst vor dem Tod nehmen

Ein Austausch ist entlastend
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Das Thema Tod und Abschied fällt nicht allen Menschen gleich leicht. Um Ängsten zu begegnen, Fragen zu klären oder Erfahrungen auszutauschen haben Wolfgang Weigand und Carla Soldato das Cafe Goodbye gegründet.

Carla Soldato und Wolfgang Weigand wollen Leute zusammenbringen, um Fragen zu diskutieren, Anregungen zu erhalten und um Erfahrungen teilen zu können. Weigand betont: «Das Café Goodbye ist keine Trauerselbsthilfegruppe. Obwohl solche auch sehr wichtig sind - von diesen gibt es viele. Ebenfalls sind wir keine Fachberatung. Natürlich darf man Fragen stellen, jedoch wollen wir vor allem dazu beitragen, Austausch zu ermöglichen.» Insgesamt vier Veranstaltungen sind momentan geplant. «Bei jedem Treffen haben wir einen Gast eingeladen. Am 22. November wird Christoph Schürch, Palliativ Care-Ausbildner und Leiter des Mobilen Palliative Care Team Winterthur, anwesend sein», erklärt Soldato. Die beiden finanzieren dieses Projekt selbst und arbeiten ehrenamtlich. «Wir haben kein kommerzielles Interesse. Wir möchten Menschen mit dem Thema und den eigenen Wertvorstellungen dazu in Berührung bringen. Das kann eine nachhaltige Wirkung haben. Dies ist uns ein grosses Anliegen. Wir freuen uns riesig auf das Café Goodbye!»
Quelle: Winterthurer Zeitung, 21. Oktober 2015

 

Publikum
Das Cafe Goodbye ist für alle gedacht. Egal ob ein Todesfall vorgefallen ist oder nicht, ob Sie einfach über den Tod, Abschied oder Sterben sprechen oder Ängste thematisieren möchten.

 

Veranstaltungen

  • 22. November 2015
    Palliative Care, über die Kunst des Sterbens mit Christoph Schürch
  • 14. Februar 2016
    Tag der Liebe, Sterben heisst auch gehen lassen

 

Die Türöffnung ist jeweils um 9.00 Uhr.

  • 9.30 Uhr Begrüssung und Input zum Thema im anschliessendem Austausch
  • 11.30 Uhr Ende der Veranstaltung

 

Wo?
Bistro Dimensione
Neustadtgasse 25
8400 Winterthur

 

Die Veranstaltungen sind gratis. Eine Kollekte für den Unkostenbeitrag ist vorgesehen.

Mehr Infos erfahren Sie über: [email protected] oder unter 044 / 941 00 59.

Kommentare

Bild des Benutzers Margrit Fisler

Re: Hallo Hans

Guten Tag
Gibt es im Mai/Juni wieder ein Treffen im Dimensione?
Lg
Margrit Fisler

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Am 4. März 2021 findet der Welt-…
Hol Hilfe, wenn jemand Suizidgedanken…
Ein auf und ab der Gefühle
  •  
  • 1 von 8

Buchtipp

Was zählt am Ende wirklich? auf dem Sterbebett, wenn klar wird, dass das Leben…
Autor: Ware, Bronnie & Kuhn, Wibke ISBN / EAN: 978-3-442-34129-0
0