Ernährung

Checkliste Abnehmen – Nährstoffe und Lebensmittel

Wie Sie bereits mit der Lebensmittelauswahl Ihre Figur verbessern können.

Mit der richtigen Wahl zur besseren Figur.
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Der Sommer steht vor der Tür und somit auch das leidige Bikini-Figur- respektive Bierbauch-Thema. Schon mit der Wahl der Lebensmittel können Sie einiges für Ihre Figur tun. Tipps, wie Sie Ihrer Wohlfühl-Figur näher kommen.

  • Suchen Sie Alternativen
    Für die meisten fettreichen Kalorienbomben gibt es fettärmere Varianten.
    Fette Produkte: Vollfettkäse, Frischkäse, Milchdrinks, Vollmilch.
    Alternativen sind: Hüttenkäse, Magerquark, fettreduzierter Frischkäse, Buttermilch, teilentrahmte Milch.
  • Bevorzugen Sie faserreiche Lebensmittel
    Nahrungsfasern  unterstützen die Verdauung und machen länger satt. 
  • Bevorzugen Sie Zwischenmahlzeiten ohne Zucker.
    Zuckerhaltige Getränke und Lebensmittel fördern die Insulinausschüttung im Körper. Dieses Hormon macht, dass die Fettverbrennung gehemmt wird. Das Fett bleibt damit erhalten. 
  • Joghurt-Falle
    Aroma- und Fruchtjoghurts enthalten viel Zucker. Verwenden Sie Naturejoghurt und geben Sie selber das gewünschte Aroma durch Früchte oder Schokosplitter dazu. So können Sie Zucker einsparen.
  • Fettarmes Eiweiss
    Eiweiss kann den Stoffwechsel beim Abnehmen unterstützen. Aber nur, wenn Sie die fettarmen Varianten wählen. Dazu zählen zum Beispiel Bündnerfleisch, Schinken, Roastbeef, Fische, Hülsenfrüchte, Hüttenkäse, halbfette Milchprodukte.
  • Haut enthält viel Fett
    Geflügelhaut liefert viel Fett beim Verzehr. Essen Sie hier lieber nur die Fleischstücke.
  • Reduzieren Sie den Alkohol
    Da Alkohol im Körper bevorzugt abgebaut wird, müssen alle anderen Nährstoffe warten und werden in dieser Zeit nicht verbrannt.
  • Kontrollieren Sie Ihre Getränke
    Wasser, das mit feinen, fruchtigen Aromen versetzt ist, kann Kilokalorien enthalten. Lesen Sie also die Zutatenliste kritisch durch.
  • Auch Fruchtsäfte sind Zuckerbomben
    Wenn schon, dann verdünnen Sie sie mindestens zur Hälfte mit Wasser.

Freuen Sie sich auf die nächsten Artikel zum Thema:

  • Checkliste Abnehmen - Beim Einkauf
  • Checkliste Abnehmen - Bei der Zubereitung
  • Checkliste Abnehmen - Essverhalten & Kopfsache
  • Checkliste Abnehmen - Bewegung und Training

Lesen Sie bereits erschienene Artikel zum Thema Abnehmen

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Laufen Sie den überschüssigen Pfunden…
Entgiftet in den Frühling starten
Regelmässig wird kontrovers diskutiert…
  •  
  • 1 von 30

Buchtipp

Vitamine sind lebenswichtig. Aber gilt dann auch: Viel hilft viel!? Trotz…
Autor: Dr. Andrea Flemmer ISBN / EAN: 978-3-7888-1020-7
0