Chranzideen

Schon Mitte November und noch keinen Adventskranz zuhause?

Traditioneller oder moderner Adventskranz?
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Wir waren auf der Suche für Sie und haben Ihnen hier ein paar Ideen gesammelt.

 

Gehören Sie zu den Menschen, die bereits Mitte November für die kommende Adventszeit vorbereitet sind? Dann dürfen Sie sich getrost zurücklehnen. Für alle anderen haben wir ein paar Ideen gesammelt. Und vielleicht können wir ja auch die bereits bestens Vorbereiteten unter Ihnen für das nächste Jahr inspirieren.

 

Der Traditionelle

 

Ein traditioneller Adventskranz mag vielleicht nicht modern sein, aber er hat etwas Unschlagbares: Der Duft des Tannengrüns! Dazu brauchen Sie: einen Strohkranz, ein bis zwei Bund Tannengrün und grünen Basteldraht. Dazu noch vier Kerzen und etwas Deko. Fertig. Wie genau Sie einen traditionellen Adventskranz binden, können Sie hier nachschauen.

 

Der Reduzierte

 

Mögen Sie kein Tannengrün? Kein Problem. Stellen Sie einfach vier Kerzen auf einen schönen Unterteller und dekorieren Sie diesen mit Weihnachtskugeln. Fertig.

 

Die Flaschen-Variante

 

Haben Sie noch leere Flaschen, die Sie nicht entsorgt haben. Sie brauchen vier Stück davon. Mit etwas Glitzer, wasserfesten Stiften und Dekobändern können Sie diese ganz leicht verzieren. Anschliessend stecken Sie oben lange, dünne Kerzen in den Flaschenmund und schon haben Sie Ihren Advents-Flaschen-Kranz.

 

Die Teelicht-Variante

 

Hierzu nehmen Sie vier alte Konfitüren-Gläser. Nehmen Sie ein Blatt Papier und zeichnen Sie die Zahlen Eins bis Vier nach Belieben vor. Schneiden Sie die Zahlen aus und kleben Sie sie auf die Gläser. Sie dienen lediglich als Schablone und werden nachher wieder entfernt. Nun bemalen Sie die Gläser mit deckender Farbe. Wenn Sie frei Hand gut genug malen können, brauchen Sie natürlich keine Schablonen. Anschliessend entfernen Sie die Schablone. Dekobänder und Glitzer lassen die Gläser noch etwas festlicher wirken. Setzen Sie die Teelichter ein. Fertig.

 

Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Basteln.

Kommentar hinzufügen

You must have Javascript enabled to use this form.

Facebook

Buchtipp

Ein wenig blutrünstig sind sie ja, die Märchen der Gebrüder Grimm. Aber kennen…
Autor: Jakob Grimm, Wilhelm Grimm, Otto S. Svend
0