Essen & Kochen

Cupcakes

Die kleine süsse Versuchung

Klein, aber fein
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Die bunten, farbigen Küchlein sind im Trend. Vielerorts gibt es Cupcakes-Cafés. In den Supermärkten werden Geräte und spezielle Backutensilien für die Herstellung von Cupcakes angeboten. Das süsse Dessert ist beliebt.

Das erste Rezept für ein Cupcakes entstand im Jahr 1796. 1871 entstand das zweite Rezept. 1919 wurde zum ersten Mal Cupcakes als Snack verkauft. Das erste Cupcake, wie wir es heute kennen, entstand im Jahr 1974. Das Topping mit Butter, Zucker kam erst 1920 auf. Schokolade und Vanille waren die beiden Geschmacksrichtungen.

Für den Namen Cupcakes gibt es zwei Erklärungen. Sie wurden früher in Tassen gebacken, da es noch keine Förmchen gab. Die andere Erklärung ist, dass die Zutaten mit Tassen abgemessen werden.

So sahen die Zutaten für das erste Rezept im Jahr 1796 aus:

  • ½ Pfund Zucker
  • ½ Pfund Butter
  • 2 Pfund Mehl
  • 1 Glas Wein
  • 1 Rosenwasser
  • 2 Gläser Hefe
  • Muskat
  • Zimt
  • Johannisbeeren

 

Heute sehen die Rezepte anders aus. Hier ein Rezept für Truffes-Cupcakes.
Zutaten:

  • 60 g weiche Butter
  • 210g Zucker
  • 30g Kakaopulver
  • 150g Weissmehl
  • 1½TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1,8dl Milch
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 3dl Vollrahm
  • 300g dunkle Schokolade, fein gehackt
  • 12 Truffes

Zubereitung:

  1. Teig: Alle Zutaten bis und mit Salz mit dem Mixer auf niedrigster Stufe gut verrühren. Milch mit Eiern verquirlen, zur Masse geben. Bei mittlerer Geschwindigkeit zu einem glatten Teig verrühren.
  2. Teig in die vorbereiteten Vertiefungen des Muffinsblechs geben. In der Mitte des auf 180 °C vorgeheizten Ofens 18-20 Minuten backen. Muffins 5 Minuten in der Form lassen, dann auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
  3. Topping: Rahm in einer Pfanne erhitzen. Schokolade in eine Schüssel geben. Rahm dazugiessen, rühren, bis sich die Schokolade aufgelöst hat. Bei Zimmertemperatur auskühlen lassen. 
  4. Schokolademasse in den Spritzbeutel mit gezackter Tülle füllen. Tupfenartig von der Mitte her auf die Cupcakes spritzen.
  5. Auf jedes Cupcake ein Truffe platzieren. Das Topping lässt sich in einem luftdichten Gefäss 1 Monat im Kühlschrank aufbewahren.

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Papas aufgepasst - der Muttertag steht…
Welches Gebäck darf bei Ihrem…
Suchen Sie auch nach einer…
  •  
  • 1 von 67

Buchtipp

Ein neuer Kuchentrend rollt in unsere Küchen: Cakepops, zu deutsch "Kuchen-…
Autor: Müller, Sandra ISBN / EAN: 978-3-03780-472-8
0