Tiere

Daheim mit Pfoten

Haustiere für Familien

Haustiere können Ihr Familienleben bereichern
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Kinder lieben Tiere, weil sie treue Freunde sind. Tiere lieben bedingungslos und hören zu. Sie haben Zeit zum Spielen und geben Nähe. Früher oder später fragt beinahe jedes Kind nach einem eigenen Haustier. Überlegen Sie sich, Ihrem Sprössling diesen Wunsch zu erfüllen? Dann können Sie hier nachlesen, welche Tiere für eine Familie mit Kindern geeignet sind.

 

Haltung

Die Voraussetzung für ein Haustier ist die Möglichkeit einer artgerechten Haltung. Eine Katze vom Bauernhof zu holen, wenn Sie in einer kleinen Stadtwohnung leben, ist keine gute Idee. Ein Hund braucht mindestens 3 Spaziergänge am Tag, egal welches Wetter draussen herrscht. Dass Sie sich im Voraus gut über einzelne Tiere informieren, ist daher wichtig. So können Sie das richtige Haustier für sich und Ihre Familie auswählen.

 

Vorteile für Ihr Kind

Tiere können Kinder in ihrer Entwicklung unterstützen. So können die Kleinen mit einem eigenen Haustier Respekt und Einfühlungsvermögen erlernen. Mit einem Haustier lässt sich zudem leichter erlernen, was es heisst, Verantwortung zu übernehmen und Rücksicht auf die Bedürfnisse Anderer zu nehmen. Dies kann wiederum das Selbstwertgefühl der Kinder stärken. Eltern haben gleichwohl die Hauptverantwortung für den tierischen Zuwachs. Stellen Sie sich daher vor dem Kauf die Frage: Kann und möchte ich für das Tier sorgen, falls mein Kind sein Interesse daran verliert?

 

Geeignete Tiere

  • Katzen sind pflegeleichte Haustiere und für Kinder ab fünf Jahren gut geeignet. Sie benötigen wenig Zeitaufwand und sind verschmust. Kinder lieben ihr weiches Fell und das Schnurren beim Streicheln. Katzen können sich gut selbst wehren, wenn es ihnen zu bunt wird.
  • Hunde sind die idealen Begleiter für Kinder, wenn Sie die richtige Rasse wählen. Sie sind anhänglich und sehr fokussiert auf ihre Menschen. Golden Retriever sind beispielsweise gute und geduldige Familienhunde. Hunde brauchen jedoch viel Zeit, von der Erziehung übers Gassi gehen bis zu der Ferienplanung.
  • Hamster sind für Kinder eher ungeeignet. Dies liegt daran, dass sie nachtaktiv sind und tagsüber nicht in ihrem Schlaf gestört werden sollten. Zudem sind Hamster sehr zart und daher leicht verletzbar.
  • Kaninchen und Meerschweinchen sind gute Haustiere für grössere Kinder. Die süssen Tierchen haben himmlisch weiches Fell, werden aber nicht gerne geknuddelt und gedrückt. Sie sind von Natur aus schreckhaft, weshalb Kinder sanft mit ihnen umgehen müssen.

 

Wenn Sie unschlüssig sind, welches Tier zu Ihrer Familie passt, können sie hier einen gratis Test absolvieren. Informieren Sie sich zusätzlich im Fachhandel und bei Ihrem Tierzüchter. Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie viele schöne Stunden mit Ihrem tierischen Freund!

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel