Essen & Kochen

Der Batavia

Salate knackig aufpeppen - saisonal ab Mai

Peppen Sie Ihren Salat bunt auf
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Der Batavia stammt ursprünglich auf Frankreich. Er hat knackige Blätter wie der Eisberg, gefranste Blätter wie der Kopfsalat und einen intensiven Geschmack. Seine Blätter können von hell-gelb-grün, über dunkelgrün bis zu braun-rot gefärbt sein. Der Batavia Kopf ist nicht ganz geschlossen und bringt ein Gewicht von bis zu 500 Gramm auf die Waage.

Erhältlich ist der Batavia das ganze Jahr. Saisonal einkaufen können Sie ihn aber von Mai bis September.

 

Batavia in der Küche
Achten Sie beim Einkauf darauf, dass die Köpfe fest und die äusseren Blätter frisch und knackig sind. Im Kühlschrank können Sie den Batavia 4-5 Tage lagern. Batavia wird fast ausschliesslich roh als Salat verwendet. Durch seine Farbnuancen peppt er jeden Blattsalat auf.

 

Kaninchen auf Batavia-Salat (für 4 Personen)
Heizen Sie Ihren Backofen auf 120 Grad vor.
Trennen Sie von 1.5 Köpfen Batavia die Blätter ab und waschen Sie sie. Entfernen Sie die zu dicken Blattrippen und zupfen Sie die Blätter in mundgerechte Stücke. Richten Sie den Salat auf vier schönen Tellern an.
Rüsten Sie 200g Eierschwämmli – oder verwenden Sie solche aus der Dose. Schneiden Sie 2 Zwiebeln in feine Streifen. Waschen Sie 1 Bund Estragon und hacken Sie ihn fein. Mischen Sie ihn mit 1TL Senf, 6EL Weinessig und 8EL Baumnussöl und mischen Sie alles zu einer Salatsauce.
Braten Sie 4 Kaninchenrückenfilets, à je 100g auf beiden Seiten in Öl an. Würzen Sie die Filtes mit Salz und Pfeffer. Geben Sie sie in eine ofenfeste Form und stellen Sie sie im Backofen warm.
Braten Sie die Zwiebeln in etwas Butter an. Geben Sie die Eierschwämmli dazu und dünsten Sie alles für weitere 3 Minuten. Würzen Sie alles mit Salz und Pfeffer. Löschen Sie die Pilze mit 40ml Weisswein ab. Heben Sie die Pilze aus dem Sud und stellen Sie sie ebenfalls warm. Lassen Sie den Sud auf zika 1EL einköcheln und geben Sie ihn zu der Salatsauce.
Hacken Sie 80g Baumnusskerne klein. Verteilen Sie 150g Sonnenblumenkerne, die Baumnüsse und die Eierschwämmli auf dem Batavia-Salat und beträufeln Sie alles mit der Salatsauce. Schneiden Sie die Kaninchenrückenfilets in Scheiben und verteilen Sie sie auf dem Salat.

  • Statt Kaninchen können Sie auch Fischfilets, Rindfilets oder Pouletbrüstli verwenden.
  • Dazu passt knuspriges Brot.
  • Sie können statt 1.5 Köpfe Batavia auch nur einen Kopf nehmen und den Salat mit weiteren Blattsalaten ergänzen.
  • Statt Baumnussöl passt auch Oliven- oder Rapsöl.

Gefunden bei eatsmarter.de

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Rezeptideen mit Salat für 4 Personen
Das Sommer-Rezept
Leckere Rezeptidee
  •  
  • 1 von 31

Buchtipp

Schokolade muss nicht süss sein. Im Gegenteil – früher war sie das nicht und…
Autor: Eberhard Schell ISBN / EAN: 10: 3-86244-262-4
0