Essen & Kochen

Der Hafer

Nicht nur im Müesli fein

Die bekannteste der Flocken
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Meistens finden wir Hafer als getrocknete Flocken in den Regalen. In spezialisierten Geschäften, Reformhäuser und Bio-Läden wird Hafer als Mehl angeboten. Da dem Hafer das Klebereiweiss Gluten fehlt, eignet es sich allein nur bedingt zum Backen. Dafür müsste es mit anderen Mehlsorten gemischt werden.
Hafer ist sehr gut verträglich und wird nach Magen-Darm-Erkrankungen als Schleimsuppe eingesetzt.

 

Hafer in der Küche
Haferflocken eignen sich für süsse Birchermüesli, Porridge, würzige Suppen, gluschtige Aufläufe und feine Gebäcke.

 

Nährstoff Gehalt pro 100g Hafer

  • Eiweiss: 12,6g
  • Fett: 7,1g
  • Kohlenhydrate: 61g
  • Kalzium: 80mg
  • Magnesium: 129mg
  • Kalium: 355mg
  • Eisen: 5,8mg
  • Zink: 4,5mg
  • B1: 0,35mg

Ob Hafer glutenfrei ist oder nicht, wird heftig diskutiert. Als Pflanze an sich ist er glutenfrei, nur ist das Risiko einer Kontamination auf dem Feld so gross, dass Zöliakiebetroffene auch hier vorsichtig sein sollten.

 

Bananen-Haferflocken Cookies mit Nüssen (für 30 Stück)
Heizen Sie Ihren Backofen auf 180 Grad vor.
Schlagen Sie 250g Butter, 150g braunen Zucker und 100g weissen Zucker schaumig. Geben Sie 2 Eier dazu und rühren Sie die Masse wiederum schaumig.
Mischen Sie 200g Mehl, 1TL Backpulver und 1 Prise Salz und geben Sie alles zur Buttermischung. Verrühren Sie alles zu einer glatten Masse.
Hacken Sie 100g Pecannüsse und 100g Mandeln und zerdrücken Sie eine halbe Banane fein. Geben Sie die Nüsse, die Banane und 200g zarte Haferflocken zum Teig und mischen Sie alles zu einem glatten Teig. Stechen Sie mit einem Löffel Häufchen ab und setzten Sie sie auf ein mit Backpapier belegtem Blech ab. Drücken Sie sie etwas flach. Backen Sie die Cookies für 12 – 15 Minuten. Danach vom Blech nehmen und vollständig auskühlen lassen.

Gefunden bei eatsmarter.de

 

Herzhafte Haferflocken-Käse-Muffins (für 12 Stück)
Heizen Sie Ihren Backofen auf 180 Grad vor.
Lassen Sie 120g Haferflocken in 3.5dl Buttermilch für 10 Minuten aufquellen. Verquirlen Sie 1 Ei und 60ml Öl und mischen Sie sie mit den Haferflocken.
Mischen Sie 130g Mehl, 2EL Weizenkeime, 1TL Backpulver, ½ TL Natron, 125g geriebenen Käse und eine Prise Salz.
Haferflocken- und Mehlmischung zu einem glatten Teig verrühren. Verteilen Sie die Masse in ein 12er Muffinblech und bestreuen Sie jeden mit etwas geriebenem Käse. Backen Sie sie für 20-25 Minuten.

Gefunden bei chefkoch.de

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Macarons zur Vorspeise? Hier finden Sie…
Damit Sie gleich erfolgreich in die…
Egal ob pikant oder süss, warm oder…
  •  
  • 1 von 61

Buchtipp

Cook it, die trendigen kleinen Kochbücher liefern internationale Rezepte zu den…
Autor: Dorling Kindersley
0