Feste und Feiern

Die Jahreszeit - zum verkleiden

Von Löwe über Arzt bis zum Cowboy ist alles mit dabei

Feiern Sie mit
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Alle Jahre wieder dieselbe Frage: „Was gibt es Originelles, um mich zu verkleiden?“ Dabei kommt es ganz darauf an, ob Sie selber gerne etwas basteln und nähen, oder ob Sie sich lieber ein Kostüm kaufen oder mieten.

 

Wenn Sie selber ein Kostüm herstellen wollen:

  • Gehen Sie in Stoffläden. Dort liegen Bücher von Schnittmustern auf. Es gibt ganze Bände zum Thema Fasnacht. Blättern Sie sie durch und lassen Sie sich inspirieren. Vielleicht finden Sie Schnittmuster, die Sie verwenden können, oder einfach einen Anstoss für eine gute Idee.
  • Schlendern Sie durch die Fasnachtsabteilungen verschiedener Geschäfte. Schminke, Masken und Perücken können zu neuen Verkleidungen inspirieren.
  • Suchen Sie sich zuerst ein Motto, zum Beispiel „Unter Wasser“ und überlegen Sie sich dann, was dazu passen könnte. Am besten setzen Sie sich mit den Leuten zusammen, mit denen Sie die Fasnacht feiern. Durch ein gemeinsames Brainstorming entstehen oft die lustigsten Ideen.
  • Wenn Sie eine Gruppe sind, ist es lässig, sich als Gruppe zu verkleiden. Zum Beispiel: jeder ist ein anderes Tier (Motto: Zoo), eine Schar Zwerge oder Schlümpfe oder Sie alle sind Matrosen, die gerade an der aktuellen Fasnacht „Landgang“ haben.

 

Fasnachtskostüme kaufen:
Wenn Sie verschiedene Kostüme und Accessoires im Schrank haben, können Sie sich nach Lust und Laune kurzfristig für eines davon entscheiden. Sie können in einer Fasnachtssaison an mehreren Festen mit immer einer anderen Verkleidung erscheinen.

 

Fasnachtskostüme mieten:
Der Vorteil an gemieteten Kleidern ist natürlich, dass Sie sie nach der Fasnacht wieder zurückbringen können. So brauchen Sie keinen Lagerplatz für das Kostüm und Sie können sich jedes Jahr wieder für etwas anderes entscheiden.

Wenn Sie keinen Kostümverleih kennen sollten:

  • Suchen Sie unter Google: Kostümverleih (in Ihrer Region) und schauen Sie sich an, welche Möglichkeiten es gibt. Aber Achtung! Planen Sie rechtzeitig! Kurz vor dem Fest wollen alle noch ein Kostüm!

 

Viel Vergnügen!

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Freizeit mit Ihren Kindern gestalten
Selbstgemachte Fensterbilder
Spiele für (ent-)spannendes Zusammensein
  •  
  • 1 von 34

Buchtipp

Weihnachten ist Humbug!« grollt der Geschäftsmann Ebenezer Scrooge, als ihn…
Autor: Charles Dickens
0