Freizeit, Gesundheit

Die richtige Sonnenbrille für Jung und Alt

Sommer, Sonne, Sonnenbrille: Mit den ersten Sonnentagen des Frühjahrs beginnt die Saison für das wohl beliebtesten Mode-Accessoire der warmen Jahreszeit. Doch Sonnenbrillen sind weit mehr als dekoratives Beiwerk.

Die richtige Sonnenbrille für Jung und Alt
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Luzia Ebnöther

Sie erfüllen auch einen medizinischen Zweck, denn sie helfen, die Augen vor schädigender UV-Strahlung zu schützen. Die Auswahl an Sonnenbrillen in unterschiedlichen Designs ist dabei so gross, dass es zur Herausforderung werden kann, das passende Modell zu finden. Erfahren Sie in diesem Artikel, was es beim Kauf von Sonnenbrillen zu beachten gilt und welche Brillenmodelle für Kinder und Erwachsene besonders geeignet sind.

Sonnenbrillen vereinen Funktion mit Design
Sonnenbrillen schützen die Augen nicht nur vor sichtbarem Licht und damit vor Blendung, sondern filtern auch unsichtbare, ultraviolette Strahlung, die für das Auge schädlich ist. Die sogenannten UV-Strahlen können das Auge kurzfristig reizen, aber auch nachhaltig schädigen. Die Folgen: Bindehaut- oder Hornhautentzündungen bis hin zum Grauen Star. Eine Sonnenbrille beugt ausserdem vorzeitiger Hautalterung vor – die lichtempfindliche, dünne Haut ums Auge herum wird geschützt und der Bildung von Fältchen entgegengewirkt. Besonders bei Aufenthalten am oder im Wasser, am Strand oder im Schnee ist das Tragen einer Brille mit UV-Schutz zu empfehlen, denn Wasser, Schnee oder Sand reflektieren das Licht und erhöhen dadurch die Strahlungsintensität. Neben dem Schutz des Auges bieten Sonnenbrillen aber auch modische Vielfalt, die einem Outfit nicht selten das gewisse Etwas verleiht und für Abwechslung sorgt.

Sonnenbrillen nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder
Nicht nur Erwachsene, vor allem auch Kinder profitieren von der Schutzwirkung einer Sonnenbrille. Ihre Pupillen sind weiter und die Augenlinsen heller als die von Erwachsenen, wodurch mehr UV-Strahlung ins Auge gelangen und die empfindlichen Photorezeptoren schädigen kann. Kinder und Jugendliche sollten aus diesem Grund unbedingt eine schützende Sonnenbrille tragen, wenn sie sich länger in der Sonne aufhalten. Es gibt spezielle Modelle, die an die kleinere Gesichts- und Kopfform junger Träger angepasst ist und auch das Design von Kindersonnenbrillen entspricht mit bunten Farben und fröhlichen Formen den Vorlieben des Brillenträger-Nachwuchses.

Welche Sonnenbrille ist die Richtige?
Sonnenbrillen für Damen, Herren, Kinder und Jugendliche gibt es in einer Vielzahl unterschiedlicher Ausführungen. Bei der Wahl des richtigen Modells kommt es nicht nur auf die Form von Gestell und Gläsern, die Glastönung und -veredelung an, sondern auch auf die entsprechende Schutzstufe gegen schädigende UV-Strahlung. Auch die individuellen Gesichtskonturen helfen bei der Auswahl der perfekten Sonnenbrille. Damit Sie lange Freude an Ihrer neuen Brille haben, sollten Sie ein Modell wählen, dass zu Ihrem Kleidungsstil und Ihrem Auftreten passt. Wer eher extrovertiert ist, wählt beispielsweise ein ausdrucksstarkes, auffälliges Model, während eine zurückhaltende Person mit einem klassisch-schlichten Gestell gut beraten ist.

Kommentar hinzufügen

You must have Javascript enabled to use this form.

Facebook

Verwandte Artikel

Der Sommer ist in vollem Gange, die…
Der Frühling erwacht, die ersten…
Es ist schmerzhaft, ähnelt einem Pickel…
  •  
  • 1 von 21

Buchtipp

Ein wenig blutrünstig sind sie ja, die Märchen der Gebrüder Grimm. Aber kennen…
Autor: Jakob Grimm, Wilhelm Grimm, Otto S. Svend
0