Die Temperaturen steigen

Kerntemperatur - das Geheimnis von zartem Grillfleisch

Kategorie:

Wer Fleisch so grillieren möchte, dass es wirklich saftig und zart bleibt, sollte v.a. die Kerntemperatur beachten. Stecken Sie das Thermometer des Messgerätes in die dickste Stelle des Fleisches und warten Sie, bis die angestrebte Temperatur sichtbar wird - c'est tout!

 

 

 

 

 

Die richtige Kerntemerpatur - so geht's: 

  • 800 g Rindsfilet: 54 Grad
  • 300 g Rindsentercote: 56 Grad
  • 250 g Kalbs-Nierstück-Steak: 64 Grad
  • 1 Kalbs-Spiessli, mit 3-cm dicken Fleischstücken: 66 Grad
  • 250 g Schweinsteak: 68 Grad
  • 300 g Schweins-Kotelette: 68 Grad
  • 250 g Lamm-Nierstück: 53 Grad
  • 150 g Pouletbrust: 72 Grad
  • 900 g Poulet, ganz: 86 Grad

Kommentare

Pouletbrust

Ein Rindsfilet ist ja nur gut, wenn es saignant ist. Bei Poulet gilt ja bekanntlich das Gegenteil: Es ist das einzige Fleisch, das man nur gut durchgebraten geniessen sollte.

Kommentar hinzufügen

Facebook

Buchtipp

Irische Weihnachten: voll unverwüstlicher Lebensfreude. In Irland ist manches…
Autor: John B. Keane
0