Essen & Kochen

Dinkel / UrDinkel Teil 2

Noch mehr gluschtige Rezepte mit dem uralten Getreide

Süsses aus Dinkel
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Nicht nur salzige Speisen lassen sich aus dem feinen Getreide herstellen. Auch süsse Leckereien gelingen super!! Hier ein paar Vorschläge zum Ausprobieren.

Pancakes aus UrDinkel (für 4 Personen)
Mischen Sie 250g UrDinkel-Weissmehl, 2 EL Zucker und 1TL Backpulver. Geben Sie 2,5 - 3dl Milch, 3 Eier und 50g flüssige, ausgekühlte Butter dazu und rühren Sie alles zu einer glatten Masse. Für 30 Minuten zugedeckt ruhen lassen. Rüsten Sie 500g Himbeeren. Stellen Sie 100g Crème fraîche und Puderzucker bereit. Butter in einer Bratpfanne erhitzen und die Pancakes portionsweise ausbacken und warm stellen, bis alle ausgebacken sind. Verteilen Sie die Pancakes auf Tellern und verteilen Sie darauf die Beeren und den Crème fraÎche. Bestreuen Sie sie zum Schluss mit Puderzucker.

  • Verwenden Sie statt Weissmehl, eine dunkle Variante.
  • Nach Lust und Laune mit anderen Beeren oder Früchtekompott oder Quarkcreme belegen.

 

UrDinkel-Muffins (für 1 Blech)
Heizen Sie Ihren Backofen auf 180 Grad vor. Setzen Sie Papierförmchen in die Löcher eines Muffinblechs.
Rühren Sie 200g weiche Butter, bis sich Spitzchen bilden. Geben Sie 175g Zucker, 1 Prise Salz, 1 Päckchen Vanillezucker und 3 Eier dazu. Rühren Sie die Masse bis sie hell ist. Rühren Sie 1 - 2EL Cognac und 200g geschmolzene Schokolade unter die Masse. Geben Sie 175g UrDinkel-Mehl und 150g grob gehackte Baumnüsse dazu und mischen Sie alles zu einer gleichmässigen Masse. Verteilen Sie den Teig in die vorbereiteten Papierförmchen. Backen Sie die Muffins für zirka 20 Minuten. Die Masse soll auf Fingerdruck noch etwas nachgeben. Lassen Sie die Muffins auskühlen. Mit Puderzucker bestreuen und servieren.

  • Garnieren Sie die Muffins mit Schokoladenüberzug und bunten Zuckerperlen.
  • Die Muffins können Sie gekühlt 1 Woche und im Tiefkühler für 2-3 Monate aufbewahren.
  • Wenn Kinder mitessen, den Cognac weg lassen oder durch ein feines Bittermandelaroma ersetzen.

 

Schokolade-UrDinkel-Pops (für 40 Stück)
Schmelzen Sie 100g dunkle Schokolade, 100g Milchschokolade und 25g Butter in einem Wasserbad. Geben Sie 100g UrDinkel-Pops dazu. Mischen Sie je 1-2TL der Masse zu kleinen Häufchen und setzen Sie sie auf ein Backpapier ab. Je nach Geschmack mit Chiliflocken bestreuen, kühl stellen und fest werden lassen.

  • Bekommen Ihre Pops einen grauen Schimmer, wurde die Schokolade zu heiss erwärmt.
  • Das gleiche Rezept funktioniert auch mit weisser Schokolade.
  • Trocken und kühl gelagert, können Sie die Pops 1-2 Wochen lang aufbewahren.

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Macarons zur Vorspeise? Hier finden Sie…
Damit Sie gleich erfolgreich in die…
Aussen ist es ein knuspriges…
  •  
  • 1 von 62

Buchtipp

Schokolade muss nicht süss sein. Im Gegenteil – früher war sie das nicht und…
Autor: Eberhard Schell ISBN / EAN: 10: 3-86244-262-4
0