Adoption

Ein Kind adoptieren

Ein langer Weg.

Einem Kind eine Zukunft ermöglichen. Doch wer adoptieren will, muss einige bürokratische Hürden überwinden.
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Der Wunsch nach einem eigenen Kind kann riesig werden. Da bietet die Adoption eines Kindes eine Möglichkeit, dem Wunsch näherzukommen. Gründe, sich mit dem Thema Adoption auseinanderzusetzen, gibt es zahlreiche: eine ungewollte Kinderlosigkeit, ein sozialer Grundgedanke, der Wunsch nach Familie. Vielschichtig sind die Auflagen, welche die Bundesbehörden der Schweizerischen Eidgenossenschaft mit der «Annahme an Kindes statt» verbunden haben.

Was ist wichtig, um ans Ziel zu kommen:

  • Intakte Ehen haben Vorrang: Paare müssen seit fünf Jahren verheiratet sein oder beide 35 Jahre alt sein.
  • Andere entscheiden mit: Um ein Kind zu adoptieren, benötigen die zukünftigen Eltern die Zustimmung der leiblichen Eltern des Kindes. Leben im gleichen Haushalt ebenfalls leibliche Kinder, die 14 Jahre und älter sind, wird eine schriftliche Stellungnahme der zukünftigen Geschwister eingefordert.
  • Dokumenten-Dschungel: Das «Adoptionsgesuch» ist vielschichtig und umfangreich und wird beim zuständigen Kantonsdepartement eingereicht. Es umfasst das Gesuch und Ausweise über den Familienstand, Geburtsurkunden, Adressnachweise von Adoptiv- sowie leiblichen Eltern oder auch den Sozialbericht der Pflegekinderaufsicht.
  • Auslandsadoption sind speziell: Besondere Sorgfalt wird von den Behörden beim Gesuch auf die Adoption eines ausländischen Kindes gelegt. Hier fordert die zuständigen Kantonsbehörden eine beglaubigte Kopie des Entscheides und die entsprechenden Zustimmungen der ausländischen Behörden und der Kindseltern. Wichtig dabei ist, dass alle Dokumente in einer europäischen Sprache abgefasst sind.

Eine Adoption ist ein kurvenreicher Weg ans Ziel. Deshalb ist es wichtig, verschiedene Blickwinkel einzunehmen.

Kurse und Austausch mit anderen können Sie dabei unterstützen. Die Schweizerische Fachstelle für Adoption bietet Interessierten zum Thema Adoption ein breit gefächertes Angebot an Kursen und Veranstaltungen. Folgende beiden Gruppen werden angesprochen:

  • adoptionswillige Ehepaare
  • Pflege- oder Adoptiveltern

Hier finden Sie ausführlich Informationen:

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel