Basteln & Werken

Oster-basteln mit Eierschalen

Lässiges selber machen für die Feiertage

Dekorativ und praktisch in Einem
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Eine spannende Bastelidee mit Kindern ist Kresse in halben Eierschalen anzusäen. Sie wirkt zweifach: Als Blickfänger auf dem Ostertisch und als Lieferant wertvoller Nährstoffe. Nebst dem Basteln können Ihre Kinder gleich mitverfolgen, wie Kresse bis Ostern wächst.

Sie benötigen dazu Eier, Kresse und Watte oder Haushaltspapier. Schlagen Sie das Ei oben vorsichtig auf. Leeren Sie den Inhalt in eine Schüssel. Ideen für feine Weiterverwertungsmöglichkeiten finden Sie hier.
Vergrössern Sie die Öffnung nun auf die gewünschte Grösse. Mindestens die Hälfte bis zwei Drittel der Schale sollte übrig bleiben. Waschen Sie nun die Eierschalen gut aus. Nach dem Trocknen können Sie die Eierschalen nach Lust und Laune verzieren. Lustige Eierköpfe entstehen, wenn Sie ein Gesichtchen auf die Schale malen. Auch Pünktchen und Muster sind dekorativ. Eine weitere Möglichkeit ist, Klebbilder aufzukleben. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf! Setzen Sie die Eier in Eierbecher oder in eine Eierschachtel. Legen Sie nun etwas feuchte Watte in die leere Schale. Streuen Sie gleichmässig die Kresse-Samen darauf. Jetzt braucht es etwas Geduld. Wichtig ist, dass Sie die Watte feucht halten. Je nach Samen ist die Kresse in ungefähr 10 Tagen essbereit.

Schneiden Sie etwas Kresse ab und garnieren Sie Ihren Salat, ein Frischkäsebrötchen oder Ihre Eiergerichte damit.

 

Tatzelwurm basteln
Eine Kombination mit mehreren Eierschalen ist besonders attraktiv. Für Basteleien wie den Tatzelwurm brechen Sie ein etwas kleineres Loch in ein Ei. Das gibt den Kopf. Malen Sie ein Gesichtchen darauf. Mit zwei Stück Draht und zwei Perlen basteln Sie die Fühler. Dazu stecken Sie je eine Perle an ein Drahtstück. Kleben Sie das andere Ende der beiden Fühler innen an die Eierschale des Kopfes. Die weiteren Schalen gehören zum Körper. Verzieren Sie sie nach eigenen Vorlieben. Als Füsse kleben Sie vier Perlen unten an die Eier. Legen Sie nun etwas feuchte Watte in die leere Schale und streuen Sie gleichmässig Kresse-Samen darauf. Für Ihr spontanes Mitbringsel können Sie auch gekaufte Kresse in die Eierschalen legen.

 

Viel Vergnügen mit lässigen Bastelstunden!

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Selbstgemachte Fensterbilder
Wieso wurde der Hase zum Symbol für…
Eier selber färben
  •  
  • 1 von 33

Buchtipp

Das bunte und vielseitige Buch für die Advents- und Weihnachtszeit enthält…
Autor: Marlies Busch
0