Essen und Kochen

Erdbeerkuchen mit Vanillepudding

Wer kennt nicht die kleinen, roten, schmackhaften Früchte, die unseren Gaumen vor allem im Frühsommer verwöhnen? Erdbeeren (Fragaria), die zu der Familie der Rosengewächse gehören und aus rund 90 % Wasser und einem hohen Gehalt an Vitamin C bestehen,

leckeres Erdbeerkuchen-Rezept
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Luzia Ebnöther

sind durch ihre Frische und milde Süße bei Jung und Alt gleichermaßen beliebt.

 

Aus der Scheinfrucht werden somit jedes Jahr zahlreiche leckere Erdbeerkuchen-Kreationen, Eisvarianten und Konfitüren gezaubert. Viele essen sie auch einfach frisch vom Erdbeerfeld oder in Kombination mit einem Spritzer Zitrone. Bekannt sind etwa 20 Arten mit zahlreichen Unterarten und Hybridkulturen, die vor allem in der nördlichen Halbkugel aufgrund der für sie optimalen Klimabedingungen hervorragend gedeihen.

Erdbeerkuchen mit Pudding – So gelingt´s
Für einen Erdbeerkuchen mit Pudding benötigen Sie folgende Zutaten:

Für den Boden:

  • 2 Eier
  • 125 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 125 g Mehl
  • 125 g weiche Butter
  • 1 TL Backpulver
  • Etwas Fett für die Backform

Alternativ für Eilige: Kaufen Sie einen vorgebackenen Biskuitboden, den brauchen Sie nur mit Erdbeeren und Pudding belegen.

Für den Pudding:

  • 500 ml Milch
  • 2 EL Zucker
  • 1 Pck. Puddingpulver Vanillegeschmack


Für den Erdbeerbelag:

  • 500 g Erdbeeren
  • 1 Pck. Tortenguss rot
  • 2 EL Zucker
  • 1 Pck. Sahnesteif


Vorgehensweise:
Als Erstes putzen, waschen und halbieren Sie die Erdbeeren und bestreuen diese mit 2 bis 3 Esslöffeln Zucker. In der Zwischenzeit stellen Sie einen Biskuitboden her, falls Sie diesen nicht bereits fertig gekauft haben. Dazu rühren Sie die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig. Geben Sie die weiche Butter, das Backpulver und das Mehl vorsichtig hinzu. Am besten lassen Sie das Mehl nach und nach mit einfließen, so bildet sich ein geschmeidiger Teig ohne Klümpchen. Nun die Tortenbodenform mit Butter und Semmelbrösel einfetten und den Teig hineingeben. Diesen nun maximal 15 Minuten bei 180 °C auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen backen, dann ein wenig auskühlen lassen. Anschließend mit Butter vorsichtig einstreichen und 1 Pck. Sahnesteif darauf verteilen (somit wird der Boden durch die Früchte nicht durchnässt und bleibt trocken). Den Boden nun mit Erdbeeren belegen und den Pudding nach Packungsanweisung kochen. Diesen noch warm, aber nicht heiß, auf die Erdbeeren geben. Während dieser erkaltet, kochen Sie den Tortenguss nach Packungsanweisung und verteilen diesen auf die Erdbeeren. Wer mag, kann noch Mandelsplitter auf den Kuchen streuen. Nun den Erdbeerkuchen mit Vanillepudding vollständig erkalten lassen.
Wünschen Sie noch mehr Erdbeer-Rezepte? Diese finden Sie hier.

Guten Appetit!

Kommentar hinzufügen

You must have Javascript enabled to use this form.

Facebook

Verwandte Artikel

Gluschtiges in der Narrenzeit
Feiner Wintersalat zum geniessen
  •  
  • 1 von 9

Buchtipp

Ob zum Kaffee, als Dessert nach einem feinen Essen, zum Kindergeburtstag oder…
Autor: Oliver Brachat
0