Essen und Kochen

Faszination Tomaten

Leckere Rezepte mit Pellati

Tomaten können in der Küche vielseitig eingesetzt werden
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Dosentomaten sind alles andere als langweilig. Die Stars aus der Vorrats-Kammer können vielseitig verwendet werden. Unsere Lieblingsrezepte können Sie hier nachlesen.

 

1. Tacos mit Gemüsefüllung

Zutaten: 1 Zwiebel, 1 Zehe Knoblauch, 1 Esslöffel Olivenöl, 1 kleine Aubergine, 1 Dose Tomaten (geschält), 1 Dose rote oder weisse Bohnen (vorgekocht), Salz, Pfeffer, scharfes Paprikapulver, Taco-Hüllen, 1 Bund Koriander, 1 Naturejoghurt

Zubereitung:

  1. Hacken Sie die Zwiebeln und den Knoblauch in kleine Stücke. Schneiden Sie die Aubergine in Würfel.
  2. Dünsten Sie Zwiebeln und Knoblauch mit wenig Olivenöl in einer Bratpfanne an. Geben Sie die Auberginen-Würfel hinzu und wenden Sie alles zusammen kurz im Olivenöl.
  3. Geben Sie die Tomaten und die Bohnen hinzu und kochen Sie alles zusammen kurz auf. Stellen Sie die Kochstufe auf mittel zurück. Lassen Sie unter gelegentlichem Rühren Ihre Taco-Füllung für zirka 10 Minuten köcheln. Würzen Sie Ihre Taco-Füllung nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Paprika.
  4. Hacken Sie die gewünschte Menge Koriander klein. Geben Sie das Naturejoghurt in eine Schale und fügen Sie den Koriander hinzu. Würzen Sie Ihre Joghurt-Sauce mit etwas Salz und Pfeffer.
  5. Wärmen Sie die Taco-Hüllen wie auf der Packung beschrieben kurz im Backofen. Nun können Sie Ihre Tacos mit der Würzigen und der Joghurt-Sauce nach Belieben füllen. Geniessen Sie die Tacos frisch.

 

2. Poulet-Schmortopf

Zutaten: 4 Pouletbrüste, 1 Zwiebel, 1 Zehe Knoblauch, 1 rote Peperoni, 200g Champignons, 1 Zweig Thymian, 1 Zweig Rosmarin, Olivenöl, 1 Dose Tomaten (geschält), 2EL Tomatenmark, 100g Oliven (entkernt), 200ml Rotwein, Salz, Pfeffer, Brot als Beilage

Zubereitung:

  1. Heizen Sie den Backofen vor auf 180 Grad. Rüsten Sie das Gemüse bis und mit Champignons. Entfernen Sie die Thymian- und Rosmarinblätter von den Zweigen.
  2. Erwärmen Sie das Olivenöl in einer grossen Bratpfanne und legen Sie die Hähnchenbrüste hinein. Würzen Sie das Poulet mit Salz und Pfeffer. Braten Sie es von beiden Seiten an und nehmen Sie es danach wieder aus der Pfanne.
  3. Geben Sie das vorgeschnittene Gemüse in die Pfanne und braten Sie es kurz an. Danach kommen die Tomaten aus der Dose und das Tomatenmark hinzu. Geben Sie zusätzlich 1dl Wasser in die Pfanne. Fügen Sie die frischen Kräuter, die Oliven und den Wein hinzu. Würzen Sie die Sauce mit Salz und Pfeffer und rühren Sie alles gut um. Geben Sie das Poulet wieder zurück in die Pfanne. Bedecken Sie es mit Sauce.
  4. Stellen Sie die Pfanne in den vorgeheizten Ofen. Die Backzeit beträgt zirka 30 Minuten. Servieren Sie den Schmortopf mit frischem Brot – en Guete!

 

3. Melanzane

Zutaten: 3 grosse Auberginen, 2 Dosen Tomaten (geschält), 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 1 Teelöffel Oregano (getrocknet), 3 Esslöffel Olivenöl, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, 2 Packungen Mozzarella, 200g geriebenen Sbrinz

Zubereitung:

  1. Schneiden Sie die Auberginen in dünne Scheiben und salzen Sie diese. Schichten Sie die Scheiben aufeinander und beschweren Sie sie. So können die Auberginen innerhalb von 10 Minuten entwässert werden.
  2. Hacken Sie in der Wartezeit die Zwiebel und den Knoblauch fein. Braten Sie beides kurz in 1 Esslöffel Olivenöl an. Geben Sie den Oregano und die Dosentomaten hinzu. Lassen Sie die Sauce zugedeckt für fünf bis zehn Minuten köcheln.
  3. Tupfen Sie die Auberginenscheiben mit einem Küchentuch ab. Pinseln Sie das restliche Olivenöl auf die einzelnen Scheiben. Braten Sie die Auberginenscheiben von beiden Seiten je zwei Minuten an.
  4. Heizen Sie den Ofen vor auf 180Grad. Schmecken Sie die Tomatensauce mit Salz, Pfeffer und Paprika ab. Schneiden Sie den Mozzarella in Scheiben.
  5. Schichten Sie die Zutaten in einer grossen Auflaufform in der Reihenfolge: Gebratene Auberginenscheiben – Tomatensauce – Mozzarella und Parmesan. 5)Backen Sie Ihre Melanzane für 30 Minuten. Auf der Oberfläche sollte sich eine schöne, leicht braune Kruste bilden.

 

Kochen Sie diese drei leckeren Rezeptideen zuhause nach! Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie viel Spass beim Probieren.

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Die Knolle, die auch in der Schweizer…
Rezept für eine glutenfreie Variante
Was Sie schon immer über Pesto wissen…
  •  
  • 1 von 57

Buchtipp

Cook it, die trendigen kleinen Kochbücher liefern internationale Rezepte zu den…
Autor: Dorling Kindersley
0