Essen & Kochen

Feiner Lebkuchen

Süsses Gebäck für jede Jahreszeit

Nicht nur als Häuschen fein
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Was ist Lebkuchen überhaupt?
Der Lebkuchen wird aus verschiedenen feinen Zutaten hergestellt. Hauptbestandteile sind Honig, Mehl, Mandeln und das unverkennbare Lebkuchengewürz. Dieses Gewürz ist es, das dem Lebkuchen seinen einzigartigen Gout verleiht. Darin enthalten sind vor allem Zimt, Anis und Nelken.

Die Herstellung des Lebkuchens reicht bis ins Mittelalter zurück. Damals wurde er wie ein Fladenbrot zubereitet und als gesundheitsförderndes Lebensmittel angesehen.

 

Lebkuchenflan (für 4 Personen)
Kochen Sie 2dl Milch und 1.5dl Rahm auf. Ziehen Sie die Pfanne vom Herd und geben Sie 100g dunkle Schokolade hinein. Lassen Sie sie vollständig schmelzen. Verrühren Sie 2EL Zucker, 1TL Lebkuchengewürz und 2 Eier miteinander. Geben Sie die Eiermasse in die Pfanne und verrühren Sie alles miteinander. Verteilen Sie die Masse in vier ofenfeste Gläser von mindestens 1.5dl Inhalt. Verschliessen Sie die Gläser mit einem Deckel oder decken Sie sie mit Alufolie zu. Stellen Sie sie in eine Pfanne und füllen Sie Wasser bis auf 4cm ein. Pochieren Sie die Flans für 25-30 Minuten knapp unter dem Siedepunkt. Lassen Sie sie in der Pfanne abkühlen und stellen Sie die Flans über Nacht in den Kühlschrank.

  • Dazu passen Frücktekompotts aus Zwetschgen, Orangen oder Äpfeln.
  • Garnieren Sie Ihre Flans mit einem Tupfen Rahm und gehobelter Schokolade.

Gefunden bei LeMenu 12.2014

 

Lebkuchenauflauf (für 4 Personen)
Heizen Sie Ihren Backofen auf 200 Grad vor.
Rühren Sie 2 Eigelb und 60g Zucker schaumig. Rühren Sie 2TL Lebkuchengewürz, 1TL Vanillezucker, 1 Prise Salz, 4EL Maizena und 250g Quark unter die Eiermasse. Schlagen Sie 2 Eiweiss und 2EL Zucker steif und heben Sie sie unter. Verteilen Sie die Masse in vier bis sechs ofenfeste Förmchen à 2dl Inhalt oder einer Auflaufform. Backen Sie den Auflauf während 20 - 30 Minuten.
Filetieren Sie 3 Orangen und fangen sie den Saft auf. Kochen Sie 1EL Butter, 75g Zucker und 1dl Orangensaft auf und lassen Sie den Sud auf die Hälfte einkochen. Geben Sie 200g tiefgekühlte Beeren und die Orangenfilets dazu und köcheln Sie sie knapp weich.
Servieren Sie den Auflauf mit dem Kompott und einem Tupf geschlagenem Rahm.

Gefunden im LeMenu 12.2014.

 

Wir wünschen Ihnen einen genussvollen Herbst.

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Eine echte Herausforderung!
Wanderausflug für die ganze Familie
In der Weihnachtszeit liegt der Duft…
  •  
  • 1 von 32

Buchtipp

Ob zum Kaffee, als Dessert nach einem feinen Essen, zum Kindergeburtstag oder…
Autor: Oliver Brachat
0