Reisen & Ausflüge

Ferien in der Schweiz

Lässige Ferienziele im eigenen Land

In der schönen Schweiz lässt's sich reisen
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Verbringen Sie Ihre Ferien Zuhause oder in der Ferne? Falls Sie in der Schweiz bleiben, gibt es unzählige Möglichkeiten, malerische Städte, idyllische Plätze oder schöne Seen, inklusive Strandbad zu besuchen. Egal, ob Sie lieber aktiv zu Fuss oder mit dem Bike unterwegs sind, rudern, Schwimmen oder einfach nur plantschen möchten. Oder ob Sie lieber in einer Altstadt schlendern und einen Kaffee und ein Glace in einem charmanten Strassencafé geniessen – für jeden Geschmack bietet die Schweiz etwas an.

Hier ein paar Tipps zu lässigen Zielen:

  • Bellinzona, Tessin
    Die italienischste Stadt im Tessin lädt mit der mittelalterlichen Festungsanlage mit den drei Burgen Castelgrande, Castello di Montebello und Castello di Sasso Corbaro zur Besichtigung ein. In der Altstadt gibt es schöne Bürgerhäuser, Steintore, Balkone mit schmiedeisernen Geländern und Wirtshausschildern aus früheren Zeiten zu entdecken. Ein ausgiebiger Flanierrundgang lohnt sich hier sehr.
  • Schwarzsee, Region Fribourg
    Je nach Lichteinfall schimmert der Schwarzsee in intensivem türkisblau bis schwarz. Die Wanderung „Ds Vreneli ab dem Guggisberg“ können Sie vom Schwarzsee aus, in einer zweitägigen Wanderung unternehmen. Dabei passieren Sie Stationen und Schauplätze der Sage vom Vreneli und dem „Hansjoggeli änetem Bärg“.
    26km vom Schwarzsee entfernt, lädt die Stadt Fribourg mit mittalalterlicher Altstadt und Kathedrale zum verweilen ein.
  • Bernina Express, Graubünden
    Die schönste und sehenswerteste Reise vom Norden in den Süden. Die Strecke zwischen Thusis und Tirano ist von der Unesco im 2008 als Welterbe aufgenommen worden. Auf dieser Reise fahren Sie durch 55 Tunnels und über 196 Brücken. Von Chur, der ältesten Schweizer Stadt, aus, bringt Sie der Bernina Express weit hinauf in karge Gebirgslandschaften, vorbei am Morteratsch-Gletscher und wieder hinab in den Süden, mitten in den italienischen Charme des Veltlins.
  • Biken auf dem Zugerberg
    Nachdem Sie auf dem Zugerberg die imposante Aussicht auf die zentralschweizer Alpen genossen haben, geht es über holperige Wurzelpfade und bequem befahrbare Feld- und Waldwege bergab. Eine lässige Abfahrt durch das Lorzetobel führt Sie direkt in die Zuger Altstadt. Die für Geniesser und entdeckungshungrige mit vielen Angeboten auf seine Gäste wartet.

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

SWICA, das Kantonsspital Winterthur und…
Betreuen Sie eine kranke oder…
  •  
  • 1 von 85