Gesundheit

Fitness für’s Gehirn mit Fingerübungen

Kleine Übungen für ein besseres Gedächtnis.

Vergessen Sie das Vergessen
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Termine müssen Sie sich ständig aufschreiben? Im Laden wissen Sie nicht mehr alle Dinge, die Sie eigentlich einkauften wollten? Mit ein paar kleinen Übungen können Sie Ihre Konzentration trainieren.

Beachten Sie, dass das Gehirn bei hoher Konzentration schnell müde wird. Also nicht zu lange am Stück üben, sonder lieber öfters.

Wiegeübung
Setzen Sie sich an einen Tisch und legen Sie die Hände flach auf. Spreizen Sie die Finger. Stellen Sie die Füsse auf die Zehenspitzen. Rollen Sie von den Handballen auf die Fingerspitzen und gleichzeitig von den Zehenspitzen auf die Fersen. 10x wiederholen.

Applaus für Sie
Legen Sie Ihre Handflächen flach aneinander. Klatschen Sie mit den Mittelfingern. Die anderen Finger bleiben fest zusammen. Danach mit den Daumen klatschen. Machen Sie solange, bis alle Fingerpaare geklatscht haben.

Tier-Walk
Stellen Sie die Hände so auf den Tisch, dass nur die Fingerspitzen die Tischkante berühren. Die Finger sind leicht gebeugt. Strecken Sie die Mittelfinger nach vorn. Beginnen Sie nun mit den Fingern im Tier-Gang zu laufen. Dafür gehen erst der Daumen und der Ringfinger ein kleines Stück nach vorn. Danach mit dem Zeigefinger und dem kleinen Finger nachziehen. So ein paar Zentimeter über den Tisch „laufen“.

Machen Sie den Test. Können Sie in ein paar Wochen einkaufen gehen, ohne etwas zu vergessen?

Viel Spass mit den Übungen!

Lesen Sie einen weitern Aritkel zum Thema

Kommentar hinzufügen

Facebook

Buchtipp

Täglich werden in Deutschland rund 10.000 Menschen mit dem Verdacht auf einen…
Autor: Dr. Andrea Flemmer ISBN / EAN: 978-3-89993-744-2
0