Wohnen

Flecken weg auf Holz, Leder usw.

Hausmittel, die Flecken den Garaus machen.

Mit einigen Tricks lassen sich selbst mühsame Flecken entfernen
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Wasserränder auf dem schönen Holztisch oder Verschmutzungen auf den neuen Lederschuhen. Auch hier gibt es einiges, was Sie mit einfachen Hausmitteln ausrichten können.

Hausmittel für Holz:

  • Wasser
    Mit einer Mischung aus Butter und Asche einreiben. Je nach Resultat mit Petrol und einem Wolltuch nachreiben. Auf lackierten Möbeln, Zahnpasta auf ein feuchtes Tuch geben und den Fleck damit wegreiben.
  • Rotwein
    Mit Rasierschaum besprühen, einwirken lassen und abwaschen.
  • Fett
    Mit Essig / Essigwasser abwaschen.
  • Schuhsohlenabrieb
    Mit einem farblosen Radiergummi wegradieren.

Hausmittel für Leder:

  • Flecken auf Schuhen
    Glattes Leder: eine Zitrone aufschneiden und mit der Schnittfläche den Fleck einreiben. Mit einem weichen Tuch nachpolieren.
  • Kugelschreiberflecken
    Wildleder: mit einem farblosen Radiergummi ausradieren
    Glattleder: ein Tuch in Milch tränken und damit den Fleck sorgfältig wegreiben.

Hausmittel für Papier und Tapete:

  • Raufasertapeten
    Flecken mit einem farblosen Radiergummi ausradieren.
  • Fett
    Frische Flecken mit Stärkemehl bestreuen, trocknen lassen und abbürsten.

Hausmittel für Metall:

  • Angebrannte Pfannen
    Salzwasser in die Pfanne geben und kurz aufkochen.
  • Angebranntes im Blech oder im Backofen
    Das noch warme Metall mit Salz bestreuen und es anschliessend mit einem Küchenpapier wegwischen.
  • Wachs auf Metall
    Metallgegenstand ins Gefrierfach legen. Gefrorenes Wachs von Hand abbrechen.

Wir wünschen Ihnen fleckenfreie Zeiten!

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Wenn das Bäuchlein schmerzt
Einfaches Hausmittel zur Senkung von…
Die Königin der Alpen
  •  
  • 1 von 10