Heim und Garten

Gartenarbeiten im August

Ernten, jäten, säen - jetzt läufts rund im Garten

Gluschtiges aus dem Garten
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Auch im August steht die Ernte noch an oberster Stelle. Durch das Samen sammeln und Rückschneiden von Pflanzen kommen aber auch schon die ersten Gartenvorbereitungen für den Herbst auf uns zu.

 

Samen für’s nächste Jahr
Sammeln Sie von Ihren Pflanzen genügend Samen ein, damit Sie sie im nächsten Jahr wieder ansäen können. Trocknen Sie die Samen an warmen, dunkeln Orten. Lagern Sie sie an einem möglichst dunklen und trockenen Ort in verschliessbaren Geschirren. Gut geeignet sind leere Fotofilmdosen. Stechen Sie die Deckel mit einer Nadel oder einem Messer ein paar Mal ein. Die Samen müssen Luft bekommen, damit sie nicht faulen. Beschriften Sie die Dosen, so gibt es keine Verwechslungen und Überraschungen im nächsten Jahr.

 

Kletterrosen
Binden Sie neu gebildete Triebe in die gewünschte Form. Zum Beispiel an die Pergola oder an einen eigens dafür vorgesehenen Holzstab. Im nächsten Jahr wachsen daran die neuen Blüten. So wachsen Sie in die vorgegebene Richtung. Weiter fördern Sie so, dass die Rosen eher Kurztriebe mit vielen Blüten bilden, statt einfach weiter in die Länge zu wachsen. Steifere Triebe können Sie auf 20-25cm zurückschneiden.

 

Tomaten
Entfernen Sie noch allfällige Blüten. Sie rauben der Pflanze unnötige Energie, die sie für die Tomaten benötigt. Ansonsten besteht die Gefahr, dass die noch unreifen Tomaten bis zum Saisonende nicht mehr optimal reifen.

 

Strauch- und Heckenpflanzen
Jetzt ist der richtige Zeitpunkte Sträucher und Hecken noch einmal in die gewünschte Form zu schneiden.

 

Allgemeine Gartenarbeiten

  • Sorgen Sie für ausreichend Wasser.
  • Befreien Sie Ihre Gartenbeete und Kisten von unnötigem Unkraut. Das raubt Ihren Gartenpflanzen nur unnötig Licht und Wasser.
  • Obstgehölz noch einmal schneiden. Stachel- und Heidelbeeren auslichten. Süsskirschen zurückschneiden. Steinobstbäume auslichten.
  • Erdbeeren pflanzen. Die Pflänzchen in einem Abstand von 30cm setzen.
  • Statt säen, Setzlinge pflanzen. Zum Beispiel Kopfsalat, Grünkohl oder Lauch.
  • Zwiebeln und Knoblauch stecken für den Winter.
  • Welke Blätter und Pflanzenteile regelmässig entfernen. Damit die Pflanze die Energie für sich verwenden kann.

 

Ferienvertretung
Im Sommer geht jeder gern mal auf die Reise. Aber wer hütet in dieser Zeit Ihren Garten? Organisieren Sie rechtzeitig jemanden aus der Familie, Bekannte, Verwandte oder Nachbarn. So dass Sie ausreichend Zeit für die Instruktion haben.

 

Für Kurztrips
Für Blumenkisten und Balkonpflanzen brauchen Sie für Kurztrips nicht mal jemanden, der Ihre Pflanzen giesst. Schneiden Sie den Boden einer Petflasche weg oder stechen Sie grössere Löcher ein. Stechen Sie in den Deckel Stecknadelkopfgrosse Löcher ein. Stecken Sie die Flasche mit dem Deckel in die Erde und füllen Sie die Flasche mit Wasser. Jetzt können sich die Pflanzen bei Bedarf selber mit Wasser versorgen.

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Aus Blumen und Blüten lassen sich…
Bauchschmerzen, Verdauungsprobleme
  •  
  • 1 von 26

Buchtipp

Sie wollen eine grüne Nische gestalten? Dieser Ratgeber liefert das nötige…
Autor: Jacob, Elisabeth
0