Essen & Kochen

Gluschige Rezepte vom Kaninchen

Nicht nur im Herbst ein Genuss

Da kommt etwas Besonderes auf den Teller
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Kaninchen ist bei uns heute kein alltägliches Fleisch. Oft wird es an Festtagen oder zu besonderen Anlässen zubereitet. Kaninchen können Sie auf verschieden Arten zubereiten. Das ist für jeden Geschmack etwas dabei.

 

Kaninchenroulade (für 4 Personen)
Kochen Sie eine Pfanne voll Salzwasser auf. Teilen Sie 300g Lattich in seine einzelnen Blätter und kochen Sie die Blätter für 1 Minute. Heben Sie die Blätter aus dem Wasser und spülen Sie sie mit kaltem Wasser ab. Legen Sie sie beiseite.
Rüsten Sie 1 gelbe Peperoni und schneiden Sie sie in 0.5cm grosse Würfelchen. Halbieren Sie eine Chilischote und entfernen Sie die Kerne. Schneiden Sie ihn in feine Streifen. Geben Sie 150g Kalbsbrät, die Peperoni, 2 gepresste Knoblauchzehen und die Chilistreifen in eine Schüssel und vermengen Sie alles zu einer gleichmässigen Masse. Würzen Sie sie mit Salz und Pfeffer.
Erhitzen Sie etwas Bratbutter in einer Pfanne und braten Sie 8 Kaninchenfilets beidseitig je 1 Minute an. Würzen Sie sie mit Salz und Pfeffer. Lassen Sie sie auskühlen. Legen Sie die Hälfte der Lattichblätter überlappend aus, dass ein Rechteck entsteht. Verteilen Sie die Hälfte der Brätmasse darauf. Legen Sie vier Kaninchenfilets im unteren Drittel überlappend aus und rollen Sie die Roulade auf. Wiederholen Sie den Vorgang mit den restlichen Zutaten. Geben Sie die Rouladen in ein Dampfkörbchen und dämpfen Sie sie für 10 – 15 Minuten gar.

Gefunden bei coop.ch

 

Kaninchen-Ragout an Senfsauce (für 4 Personen)
Tupfen Sie 800g Kaninchen-Ragout trocken. Erhitzen Sie etwas Bratbutter in einer Pfanne und braten Sie das Fleisch portionsweise darin an. Würzen Sie es mit Salz und Pfeffer. Geben Sie 40g Senf, 1KL Senfkörner, 100g Butter, 1dl Weisswein und 1 Lorbeerblatt in die Pfanne und lassen Sie alles für 1 Stunde schmoren. Giessen Sie bei Bedarf etwas Wasser nach. Schmecken Sie das Ragout mit Salz und Pfeffer ab.

Gefunden bei swissmilk.ch

 

Diese Gerichte gelingen auch, wenn Sie Pouletstücke verwenden.

Geniessen Sie den besonderen Gout des Kaninchens. Da werden Sie Ihre Lieben begeistern können.

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Egal ob in Cremen, Kuchen, Guetzli, an…
Egal ob für Brot, Apéro- oder…
Eine echte Herausforderung!
  •  
  • 1 von 44

Buchtipp

Ein neuer Kuchentrend rollt in unsere Küchen: Cakepops, zu deutsch "Kuchen-…
Autor: Müller, Sandra ISBN / EAN: 978-3-03780-472-8
0