Essen & Kochen

Gluschtige aus Chicorée

Die weisse Knospe schmeckt in allen Variationen gut

So fein kann Chicorée sein
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Die weiss-gelbliche Knospe mit leicht bitterem Geschmack können Sie vielseitig einsetzen. Der Chicorée enthält Bitterstoffe, was ein Grund dafür ist, dass er von Kindern oft nicht gemocht wird. Versuchen Sie für Ihre Kinder Rezepte mit gekochtem Chicorée aus. Dadurch werden die Bitterstoffe verringert und Sie können Ihre Lieben doch von der zarten Knospe überzeugen.

Beim Einkauf von Chicorée sollten Sie darauf achten, dass er knackig und frisch aussieht und keine braunen Stellen hat. Lagern Sie ihn kühl und dunkel. Am besten im Kühlschrank. So bleibt er bis zu einer Woche haltbar. Wird er zu lange im Licht gelagert, verfärbt er sich grün und der Geschmack wird unangenehm bitter. Saisongerecht geniessen können Sie den Chicorée von November bis April.

 

Tipps für die Zubereitung:

  • Um den bitteren Geschmack vom Chicorée zu mildern, schneiden Sie ihn in die gewünschte Grösse und legen Sie ihn für circa 5 Minuten in lauwarmes Milch-Wasser. Da durch das Einlegen in Wasser auch Vitamin C aus dem Chicorée geschwemmt wird, schneiden Sie ihn in möglichst grosse Stücke.
  • Wenn Sie den Chicorée kochen, geben Sie ein paar Tropfen Zitronensaft in das Kochwasser. So verfärbt er sich nicht und behält seine schöne weisse Farbe.

 

Chicorée-Schiff
Legen Sie die Chicoréeblätter auf einem schönen Teller aus. Bereiten Sie verschiedene kleingeschnittene Salate aus Gurke, Rüebli, Sellerie, Randen, Radieschen usw. zu, mischen sie mit einer Salatsauce und füllen sie in die Chicoreeblätter. Das ergibt eine farbenfrohe Salatplatte, auf der für jeden Geschmack etwas dabei ist.

 

Chicorée-Auflauf für zwei Personen
Kochen Sie zwei ganze Chicorées 10 Minuten lang. Spülen Sie sie anschliessend mit kaltem Wasser ab und schneiden Sie sie längs in je zwei Hälften. Umwickeln Sie jede Chicoréehälfte mit einer Tranche Schinken oder Speck und legen Sie sie in eine Gratinform. Lassen Sie 1 EL Butter in einer Pfanne schmelzen und rühren Sie 2 Esslöffel Mehl darunter. Giessen Sie 2 Deziliter Milch dazu und kochen Sie das Ganze unter ständigem Rühren solange, bis sich alle Mehlklumpen aufgelöste haben. Geben Sie 2 Esslöffel geriebenen Käse in die Sauce und giessen Sie sie über den Chicorée. Streuen Sie weiteren geriebenen Käse darüber und backen Sie Ihren Auflauf bei 180 Grad während 20 Minuten. Streuen Sie frische gehackte Kräuter über den Chicorée. Servieren Sie dazu Reis oder Teigwaren. Seien Sie gespannt wie Ihnen diese Art, den Chicorée zu geniessen, schmeckt.

Für eine schnellere Variante einen Guss herzustellen, mischen Sie ½ Becher Cantadou mit frischen gehackten Kräutern und ein wenig Milch. Mischen Sie geriebenen Käse darunter und giessen Sie den Guss über den Chicorée.

 

Wir wünschen en Guete!

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Rezeptideen mit Salat für 4 Personen
Das Sommer-Rezept
  •  
  • 1 von 75

Buchtipp

Ein neuer Kuchentrend rollt in unsere Küchen: Cakepops, zu deutsch "Kuchen-…
Autor: Müller, Sandra ISBN / EAN: 978-3-03780-472-8
0