Essen & Kochen

Gruseln beim Halloweenessen

Da freuen sich Gross und Klein

So lustig kann Essen sein
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Bald schon steht Halloween vor der Tür. Da darf sich jeder verkleiden und es darf gegruselt werden. Nicht nur Erwachsene feiern gern. Auch Kinder freuen sich mit Gleichaltrigen, ein spezielles Fest zu feiern. Sich dafür zu verkleiden – noch besser! Dem Thema gerechte Speisen und Getränke geniessen – noch viel, viel besser!
Hier ein paar gruslige Rezepte für Ihre gelungene Party.

 

Die abgehackten Finger
Mischen Sie 125g Zucker, 250g Butter, 1 Prise Salz, 500g Mehl, etwas abgeriebenen Zitronenschale und 2 Eigelb zu einem Mürbeteig. Stellen Sie ihn 2 Stunden kühl. Formen Sie aus dem Teig Finger und drücken Sie bei der Spitze eine halbe Mandel als Fingernagel an. Mit einem Messer die Fingereinkerbungen bei den Gelenken eindrücken. Verquirlen Sie ein Eigelb und bepinseln Sie damit die Finger-Guetzli. Backen Sie sie im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad zirka 15 – 20 Minuten goldbraun.

 

Einsames Händchen
Bereiten Sie 5dl Vanillepudding zu – selbst gemacht, oder angerührt.
Spülen Sie einen Einweg-Plastikhandschuh mit Wasser aus. Füllen Sie die Vanillecreme ein und binden Sie den Handschuh am hinteren Teil mit Schnur zu. Legen Sie den Handschuh ins Gefrierfach, legen Sie dabei etwas auf die Handfläche, damit sie auf der einen Seite leicht eingedrückt wird – die Innenseite der Hand.
Nehmen Sie den Pudding aus dem Tiefkühler, schneiden Sie den Handschuh vorsichtig auf und entfernen Sie ihn. Legen Sie die Puddinghand auf einen grösseren Teller oder eine Platte und lassen Sie ihn etwas auftauen.
Pürieren Sie 3-4EL Zwetschgen- oder Erdbeerkonfi und verteilen Sie diese am Handgelenk der Puddinghand. Drücken Sie vorsichtig ein paar Furchen in die Finger – damit die Hand noch echter aussieht. Drücken Sie auf jedes Fingerende ein Mandelblättchen für die Fingernägel.

 

Grusel-Bowle
Nehmen Sie einen Eiswürfelbehälter und legen Sie in jedes Fächli 3-4 Rosinen. Füllen Sie mit Wasser auf und frieren Sie die Eiswürfel ein. Bereiten Sie die Eiswürfeln einen Tag vorher zu, damit Sie vollständig gefrieren können. Wenn die Eiswürfel in der Bowle schwimmen sehen die Rosinen aus wie Fliegen oder andere Insekten.
Füllen Sie eine gläserne Karaffe zu 1/2 mit Orangensaft. Geben Sie einen Schuss Himbeer-Sirup und einige Eiswürfel dazu. Füllen Sie die Karaffe mit kohlensäurehaltigem Mineralwasser auf.

 

Fröhliches Gruseln und einen spinnigen Halloween!

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Herzensbegegnungen mit Pferden im Jura
Obwohl allgemein bekannt ist, dass…
  •  
  • 1 von 157

Buchtipp

Ein neuer Kuchentrend rollt in unsere Küchen: Cakepops, zu deutsch "Kuchen-…
Autor: Müller, Sandra ISBN / EAN: 978-3-03780-472-8
0