Gesundheit

Hilfreiche Natur während der Schwangerschaft

Damit Sie Medikamente umgehen können

Die Natur bietet einiges um Sie bei Schwangerschaftsbeschwerden zu unterstützen
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Während der Schwangerschaft sind viele Medikamente nicht erlaubt. Wenn Sie Beschwerden haben und etwas dagegen einnehmen möchten, sprechen Sie das Präparat und den Einsatz immer vorher mit Ihrem Gynäkologen oder Ihrer Gynäkologin ab.
Abhilfe können Sie sich aus der Natur holen. Zum Beispiel mit Tees, Cremen oder Tinkturen.

 

Schwangerschaftsstreifen
Alle Öle und Tinkturen sind für die äusserliche Anwendung gedacht, um die Haut einzucremen.

  • Nachtkerzensamenöl
  • Ringelblumenöl
  • Zitronenschalenöl
  • Zaubernusszweige

 

Krampfadern

  • Eichenrindenextrakt – Anwendung als Sitzbad
  • Ringelblumenblütenextrakt oder Öl als Creme einsetzen
  • Rosskastaninensamenextrakt als Creme oder Öl in die Haut einmassieren
  • Roter Weinlaubextrakt als Creme oder Öl in die Haut einmassieren

 

Vorbeugen gegen Vaginalinfekte

  • Preiselbeersaft oder getrocknete Beeren
  • Lavendelblütenöl zur äusserlichen Anwendung

 

Abhilfe bei vorzeitigen Wehen

  • Herzgespannkrauttte
  • Melissenblättertee
  • Löwenzahnblättertee

 

Fördern des Milchflusses

  • Anistee
  • Brennesseltee
  • Fencheltee
  • Geissrautenkrauttee
  • Melissenblättertee
  • Eisenkrauttee – erst nach der Schwangerschaft einsetzen

 

Den Milchfluss reduzieren

  • Salbeitee - erst nach der Schwangerschaft einsetzen
  • Pfefferminztee – Achtung grosse Mengen fördern Sodbrennen und Reflux
  • Kermesbeerwurzel als homöopathische Tinktur
  • Mönchspfefferfrüchte – Fertigpräparat zur Einnahme

 

Milchstau
Diese Öle werden zur äusserlichen Anwendung auf die Brust aufgetragen

  • Lavendelblütenöl
  • Rosenblütenöl

 

Auch zur äusserlichen Anwendung bietet die Pflanzenwelt viele nützlichen Möglichkeiten. Nutzen Sie diese für sich!

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Buchtipp

Die Diagnose Krebs schockiert - obwohl heutzutage mehr als die Hälfte der…
Autor: Dr. Andrea Flemmer ISBN / EAN: 978-3-8426-2907-3
0