Essen & Kochen

Hülsenfrüchte –Feine Rezepte mit Linsen

Versuchen Sie mal die feinen Kleinen.

Bunte Vielfalt an gluschtigen Hülsenfrüchten
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Bei der Zubereitung sollten Sie einige Tipps beachten:

  • Hülsenfrüchte erst nach dem Kochen würzen. Salz und Säure verzögern den Garprozess.
  • Durch Einlegen im Wasser wird die Kochzeit der Hülsenfrüchte verkürzt.
  • Einweichwasser weggiessen und zum Kochen neues verwenden. Die Hülsenfrüchte werden so verträglicher.
  • Hülsenfrüchte in kaltem Wasser ansetzen und aufkochen.

 

Brauner-Linsen-Reis auf Indische Art (für 2 Personen)
Hacken Sie 0.5cm Ingwer fein. Halbieren Sie 1 Chilischote, entkernen Sie sie und schneiden Sie sie in feine Streifen. Hacken Sie 1 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe fein. Erhitzen Sie 1EL Öl in einer Pfanne und dünsten Sie die Zwiebeln und den Knoblauch darin an. Geben Sie 80g braune Linsen, etwas gemahlenen Kardamom und 1TL Kurkuma dazu und dünsten Sie alles kurz weiter. Geben Sie 3.5dl Wasser dazu und köcheln Sie alles 10 Minuten. Geben Sie 100g Parfümreis dazu. Kochen Sie alles gar – bei Bedarf zusätzliches Wasser dazu geben. Schmecken Sie den Linsen-Reis mit Bouillonpulver, Salz und Koriander ab.

 

Rührei mit grünen Linsen und Tomme (für 2 Personen)
Setzen Sie 200g grüne Linsen in kaltem Wasser an und kochen Sie sie weich. Schütten Sie das Wasser ab.
Hacken Sie 1 Zwiebel fein und dünsten Sie sie in wenig Butter an. Geben Sie die Linsen dazu und schmecken Sie sie mit wenig Essig, Salz und Pfeffer ab. Schneiden Sie 2EL Schnittlauch in feine Ringe. Verrühren Sie sie mit 4 Eiern und 0.5dl Milch. Würzen Sie die Masse mit Salz und Pfeffer.
Schneiden Sie die Rinde von 100g Tommekäse weg und schneiden Sie ihn in kleine Stücke. Geben Sie den Käse zur Eiermasse. Erhitzen Sie etwas Butter in einer Bratpfanne. Geben Sie die Eiermasse dazu und lassen Sie sie unter Rühren garen, bis die Eier gestockt und der Käse leicht flüssig ist. Verteilen Sie die Linsen auf zwei Tellern. Drücken Sie in die Mitte eine Mulde und richten Sie das Rührei darin an.

 

Pilzragout mit roten Linsen (für 2 Personen)
Setzen Sie 80g rote Linsen in kaltem Wasser an und kochen Sie gar. Schütten Sie das Wasser ab.
Putzen Sie 200g gemischte Pilze und schneiden Sie sie in kleine Stücke oder Scheiben. Braten Sie die Pilze in wenig Butter an und schmecken Sie sie mit Salz und Pfeffer ab. Geben Sie sie auf einen Teller und stellen Sie sie beiseite.
Hacken Sie 1 Zwiebel fein und dünsten Sie sie in wenig Butter an. Löschen Sie sie mit 1dl Gemüsebouillon ab, geben Sie die Pilze dazu und köcheln Sie sie 5 Minuten. Geben Sie die Linsen dazu und würzen Sie das Gericht mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft ab.

En Guete!

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Kochen leicht gemacht
Rezepte mit Seidentofu
  •  
  • 1 von 77

Buchtipp

Ein Muss für jede Küche! Dieses umfassende Kochbuch mit vielen Grundrezepten,…
Autor: Elisabeth Bossi ISBN / EAN: 7612643270189
0