Januarloch - günstige Rezepte Teil 3

Eine Frühstücksidee

Bei diesem Rezept sind die Äpfel der Star!
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

In unserem letzten Teil der Serie «Januarloch – günstige Rezepte» stellen wir Ihnen ein weiteres preiswertes Rezept vor. Und auch hier verwenden wir altes Brot. Diesmal liefern wir Ihnen aber eine süsse Variante zum Frühstück. Falls das zum Zmorgen zu aufwändig klingt, können Sie das Rezept auch als schnelles Znacht verwenden.

 

Vogelheu für 4 Personen

 

Rüsten Sie vorgängig 3 mittlere süss-säuerliche Äpfel. Ob Sie die Äpfel in Würfel oder in Schnitze schneiden, spielt keine Rolle. Die Schale können Sie entfernen. Sie können Sie aber auch dran lassen. Somit haben Sie weniger Rüstabfall und etwas mehr Vitamine auf dem Teller.

 

Sie benötigen 400 g altes Brot. Am besten eignet sich Ruchbrot, Weissbrot oder Zopf. Schneiden Sie das Brot in zwei bis drei Zentimeter grosse Würfel und geben Sie dieses zusammen mit den Äpfeln und mit 10 g Butter in eine vorgeheizte, beschichtete Pfanne. Rösten Sie die Apfelstücke und die Brotwürfel bis sie goldbraun sind. Löschen Sie das Ganze mit 2 dl Apfelsaft ab. Warten Sie bis das Brot den Apfelsaft vollständig eingesogen hat.

 

Verquirlen Sie 6 Eier in einer Schüssel und geben Sie 1 dl Milch und 1 Beutel Vanille-Zucker hinzu. Sobald der Apfelsaft in der Pfanne vollständig aufgesogen ist können Sie die Eier hinzufügen. Reduzieren Sie nun die Hitze. Achten Sie darauf, dass Sie alles gut untereinander mischen. Sobald die Eier stocken können Sie das süsse Frühstück servieren. Mit etwas Zimtzucker können Sie eine winterliche Note ins Gericht zaubern.

 

Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit und vielleicht haben Sie eigene Rezeptideen, die Sie mit uns teilen möchten. Sie können diese gerne in der Kommentarfunktion hinterlassen.

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Schnell und einfach zubereitet
Ein Rezept im Januar mit etwas…
  •  
  • 1 von 14

Buchtipp

Kochbüchlein im GORILLA Design, mit einem kurzen Theorieteil, inkl.…
Autor: Schtifti
0