Psychologie

Jeden Tag glücklich? Tun Sie sich Gutes! 1. Teil

Glücklich sein tagein, tagaus?

Jeden Tag etwas glücklicher? Bewegung an der frischen Luft ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum Glück.
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Unsere Mitmenschen und unsere Umgebung können wir nicht ändern. Wohl aber unsere Einstellung dazu. Glücklich oder glücklicher sein können Sie üben. Dazu reichen schon ein paar Gedankens- und Verhaltensänderungen, die Sie einfach im Alltag umsetzen können. 

  • Lieben Sie sich selbst
    Nur wer mit sich im Reinen ist, kann auch andere lieben. Pflegen Sie Körper, Seele und Geist. Sich selber pflegen heisst für jeden etwas anderes: ein entspannendes Bad, die Lieblingsmusik laut aufdrehen während der Autofahrt oder ein gutes Buch lesen.
  • Erfreuen Sie sich an den kleinen Dingen im Leben
    Die ersten Sonnenstrahlen am Morgen, die ersten Frühlingsblumen auf den Wiesen, Eisblumen an den Fenstern, die neue Lieblingszeitschrift am Kiosk oder dass Pfirsiche wieder Saison haben.
  • Geniessen Sie Vorfreude
    Planen Sie in Ihrem Tag Momente ein, auf die Sie sich freuen können. Kaffeepause mit einer Kollegin, Telefonat mit der besten Freundin, Sport am Abend, die Lieblingsserie am Abend oder eine halbe Stunde Kuschelzeit mit der Familie. 
  • Nehmen Sie’s mit Humor
    Lachen ist noch immer eine gute Medizin. Wer über sich selbst schmunzeln kann, meistert Rückschläge und neue Hürden einfacher.
  • Seien Sie unterwegs
    Unterwegs sein, dabei unbekannte Menschen treffen und fremde Orte entdecken gibt neue Eindrücke und erweitert den Horizont. Ob Sie dies lieber im Ausland oder in der Nähe Ihrer Wohnung tun, spielt dabei keine Rolle.
  • Richtige Freunde pflegen
    Versuchen Sie oberflächlichen Bekanntschaften keine wichtige Rolle zu schenken. Sich mit echten Freunden austauschen, Erlebnisse teilen und Feste feiern, das bereichert uns. Trennen Sie sich von Personen, die Ihnen nicht gut tun, oder mit denen Sie sich nur treffen, weil sie „müssen“. 
  • Bleiben Sie in Bewegung
    Bewegung, Sport oder Spazieren hilft unserem Körper, sich zu entstressen und zu entspannen. Finden Sie die richtige Bewegungsart, die Ihnen zusagt und Spass macht. Besuchen Sie dazu zum Beispiel Sportkurse, die Sie nur einmal besuchen können, lösen Sie nur kurze Probeabos oder verabreden Sie sich mit Freunden und versuchen Sie deren sportliche Leidenschaft aus. 
  • Leben Sie mit hoher Qualität
    Wieviel Ihrer Zeit verbringen Sie mit Dingen, die Sie sehr gerne tun, gerne tun, nicht gerne tun und tun müssen? Jeder tut Dinge, die er nicht unbedingt mag. Wichtig dabei ist es aber, ein gesundes Mittelmass zu halten. Überragen die „nicht gerne tun“ und „tun müssen“, sollten Sie sich überlegen, wie Sie dies ändern können.

Don’t worry! Be happy!

Freuen Sie sich auf den nächsten Glücklich-Artikel

  • Jeden Tag glücklich? Tun Sie sich Gutes an! 2. Teil

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Eine kurze Übersicht
Zu Besuch auf dem Bauernhof
Effektiv und effizient. Zwei Wörter,…
  •  
  • 1 von 44

Buchtipp

Wie wir uns verlieren und wiederfinden: Einzigartige, wahre Fallgeschichten von…
Autor: Autor:Grosz, Stephen & Robben, Bernhard ISBN / EAN: 978-3-10-028715-1
0