Psychologie

Jeden Tag glücklich? Tun Sie sich Gutes an! 2. Teil

Sich glücklicher fühlen, jeden Tag etwas mehr.

Fühlen Sie sich beschwingt!
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Jeden Tag das Glück vor sich her tragen, ist das möglich? Eher nicht! Wir alle haben Tage, an denen uns nicht nach Glücklichsein zumute ist, oder an denen wir es schlichtweg einfach nicht sind. Egal welche Stimmung in uns herrscht, wir können trotzdem etwas für unser Glück tun. Hier ein paar Tipps dazu. 

  • Seien Sie mutig
    Kämpfen Sie für das, was Ihnen wichtig ist. Setzen Sie dafür all Ihren Mut und Ihre Entschlossenheit ein. Wenn Sie Ihr Ziel erreicht haben, ist das Glück um so grösser.
  • Rückschläge leichter nehmen
    Auch wenn mal etwas nicht gelingt, ärgern Sie sich kurz darüber, tauschen Sie sich darüber aus, wenn es Ihnen hilft und dann weg damit. Ziehen Sie positive Schlüsse und sehen Sie den Rückschlag als Lerneffekt für das nächste Mal. 
  • Dankbar sein
    Machen Sie sich bewusst, wie gut Sie es haben. Reichliches Angebot an Nahrungsmitteln, ein Dach über dem Kopf, die Möglichkeit, in die Ferien zu fahren oder die neue Hose, die Sie sich letzte Woche gekauft haben. Nur ein kleiner Teil der Menschheit geniesst solche Privilegien. 
  • Leben Sie im Hier und Jetzt
    Natürlich beeinflusst uns das, was wir erlebt haben und das, was in nächster Zeit auf uns zukommt. Aber was gestern war ist vorbei und was morgen kommt, das sehen Sie dann. Nur Leben tun Sie in diesem Moment.
  • Werfen Sie Ballast ab
    Alles, was Platz oder Zeit raubt, muss weg! Keller, Estrich und Kleiderschrank entrümpeln gibt mehr Platz. Auch zum Atmen. Menschen, die weniger besitzen – vor allem Dinge, die sie gar nicht brauchen – sind glücklicher. 
  • Schärfen Sie Ihre Sinne
    Je mehr Sie Ihre Sinne schärfen, desto genussvoller können Sie sie erleben. Essen Sie mit verbundenen Augen und schmecken Sie jedes Gewürz heraus. Spüren Sie beim Duschen jeden einzelnen Tropfen auf Ihrer Haut oder schlendern Sie an einer Blumenwiese vorbei und riechen Sie an allen Blumen.
  • Anderen eine Freude machen
    Brücksichtigen Sie die Wünsche und Vorlieben Ihrer Liebsten. Das Lieblingsessen bei einer Einladung, der Lieblingswein zum Geburtstag oder ein lässiger Ausflug als Überraschung, darüber freut sich jeder. Der tolle Nebeneffekt:, wer anderen gegenüber aufmerksam ist, lernt auch seine eigenen Wünsche und Vorlieben besser kennen.
  • Nobody is perfect
    Jeder Mensch hat irgendwelche Eigenarten und Macken. Wenn Sie die Ihren kennen umso besser. Nur wenn wir zu ihnen stehen, können wir mit ihnen umgehen oder sie gar verändern.

Seien Sie glücklich, wann immer Sie sich danach fühlen!

Lesen Sie den bereits erschienenen Glücklich-Artikel 

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Farbenfrohe Knete zum Selbermachen
Freizeiterlebnisse für die ganze Familie
Laktosefreie Guetzli
  •  
  • 1 von 30

Buchtipp

Machen Sie eigentlich das, was Sie wollen? Wissen Sie eigentlich, was Sie…
Autor: Storch, Maja
0