Gesundheit

Jedes 5. Kind in der Schweiz ist übergewichtig - Ihres auch?

Ist mein Kind zu dick?

Übergewichit bei Kindern
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Studien zeigen, dass ein Teil der Eltern von übergewichtigen Kindern das Übergewicht ihrer Kinder nicht wahrnimmt. Vorbildlich, dass Sie sich Gedanken um das Gewicht Ihres Kindes machen. Tatsache ist, wer als Kind Übergewicht hat, ist als Erwachsener ebenfalls vermehrt übergewichtig.

Als Erstens brauchen Sie etwas Mathematik: Berechnen Sie den Body Mass Index (BMI) Ihres Kindes. Sie brauchen dafür die Körpergrösse und das -gewicht Ihres Kindes.

BMI berechnen = Gewicht in Kilogramm : (Grösse in Meter x Grösse in Meter).

Anschliessend tragen Sie den BMI-Wert in die sogenannte Perzentillenkurve ein. Und zwar in die Spalte des entsprechenden Alters Ihres Kindes. Die Kurve können Sie hier herunterladen:

Die Farben der Auswertung bedeuten:

  • grün = Normalgewicht
    Ihr Kind hat ein gesundes Gewicht – super, machen Sie so weiter wie bisher!
  • grau = Untergewicht
    Ihr Kind ist für seine Grösse zu leicht. Es empfiehlt sich, einen Termin bei einer dipl. Ernährungsberaterin zu vereinbaren. Sie, Ihr Kind und Ihre Beraterin, planen gemeinsam wie Ihr Kind sein Normalgewicht erzielt.
  • gelb = Übergewicht
    Ihr Kind ist für seine Grösse zu schwer. Hier macht es Sinn, dass Sie sich eine professionelle Unterstützung bei einer dipl. Ernährungsberaterin holen. Sie und Ihr Kind schauen sich mit der Beraterin an, was gemacht werden kann, um das Gewicht Ihres Kindes zu halten. Behält Ihr Kind das gleiche Gewicht und es wächst, wird es leichter und erreicht so sein gesundes Gewicht.
  • rot = starkes Übergewicht
    Ihr Kind ist für seine Grösse deutlich zu schwer. Viel Fett im Körper ist mit gesundheitlichen Risiken verbunden. Nehmen Sie Kontakt mit dem Arzt Ihres Kindes auf. Er klärt mit Ihnen mögliche Ursachen für das Übergewicht Ihres Kindes ab.

Eine Liste der Ernährungsfachleute in Ihrem Kanton finden Sie hier.

Behalten Sie den Gewichtsverlauf Ihres Nachwuchses im Auge. Haben Sie den Eindruck, Ihr Kind wird im Vergleich zu den anderen gleichaltrigen Kindern zu schwer oder zu leicht, tragen Sie wieder die Messwerte in die oben genannte Perzentillenkurve ein und überprüfen Sie erneut, ob Ihr Kind normalgewichtig ist oder nicht.

Wenn Sie ein iPhone besitzen und elektronisch Gewichtsprobleme bei Ihrem Kind frühzeitig erkennen möchten, können Sie auf dem iPhone im App-Store den Schweizer App „Child-Growth“ von der Firma Pädiatrisch-Endokrinologisches Zentrum Zürich (PEZZ) kostenlos herunterladen und Messungen angeben.

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Was wir essen, wirkt sich auf unser…
Haustiere für Familien
Lernen, spielen, Neues entdecken – ein…
  •  
  • 1 von 79

Buchtipp

Bakterien und Viren können krank machen – recht viel mehr haben sie aber nicht…
Autor: Dr. Andrea Flemmer ISBN / EAN: 978-3-86731-187-8
0