Essen & Kochen

Jetzt wird's gluschtig auf der Glut

Mmmmmh, feine neue Ideen

Da ist der Sommer doppelt schön
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Die Sommerabende sind warm und lange hell. Von überall her weht uns der Duft von grillierten Leckereien entgegen. Da macht es doch umso mehr Lust, den eigenen Grill anzuheizen und gluschtige Menüs zu zaubern. Ein paar Ideen mit feinen Gemüsen, süssem Geflügel und Wurst mal anderst, stellen wir Ihnen heute vor:

 

Grillierter Gemüsesalat (für 4 Personen)
Rühren Sie 3EL Rotwein, 1EL Rotweinessig, 2EL flüssige Butter, 1 gepresste Knoblauchzehe, ½ EL gehackter Basilikum, ½ EL gehackter Oregano, Salz und Pfeffer zu einer Marinade. Schneiden Sie 1 Aubergine, 2 Zucchetti und 2 Fenchel in 1cm dicke Scheiben. Bestreichen Sie die Gemüsescheiben mit etwas Bratcrème und grillen Sie sie gar. Geben Sie das Gemüse in eine Schüssel und giessen Sie die Marinade dazu. Lassen Sie das Gemüse 10 Minuten ziehen und giessen Sie die Marinade ab.

  • Es eigenen sich auch Gemüse wie Peperoni, Pâtisson oder Kürbis für diesen Gemüsesalat.

 

Pouletschenkel mit Aprikosensauce (für 4 Personen)
Verrühren Sie 1EL Weisswein, 1EL Weissweinessig, die abgeriebene Schale einer halben Zitrone, 2EL Honig, 2EL Bratcrème und eine fein gehackte Zwiebel zu einer Marinade. Würzen Sie 4 Pouletschenkel mit Salz und Pfeffer und bestreichen Sie sie mit der Marinade. Lassen Sie sie eine Stunde im Kühlschrank ziehen.
Schneiden Sie 300g Aprikosen in feine Würfel. Hacken Sie 1 Zwiebel fein und dünsten Sie sie mit den Aprikosen in wenig Butter an. Geben Sie 2EL Weissweinessig, 1EL Honig und 2EL Ketchup dazu und garen Sie alles weich. Pürieren Sie die Sauce. Geben Sie 2EL kalte Butter und 1EL gezupfter Zitronenthymian dazu und rühren Sie alles cremig. Schmecken Sie die Sauce mit Salz und Pfeffer ab. Grillieren Sie die Pouletschenkel und servieren Sie die feine Aprikosensauce dazu.

  • Dieses Rezept eignet sich auch für Pouletflügeli, Pouletbrüstli oder Trutenfleisch.

 

Wurst-Gemüse-Spiesse (für 4 Personen)
Schneiden Sie 1 Aubergine, 2 Zucchetti und 2 rote Peperoni in mundgerechte Stücke. Schneiden Sie 600g Cervelat in zirka 1.5cm dicke Scheiben. Spiessen Sie abwechselnd Gemüse und Wurst auf 4 Spiesse auf. Würzen Sie sie mit Salz und Pfeffer und bestreichen Sie sie mit Öl. Grillieren Sie die Spiesse gar und bestreuen Sie sie am Schluss mit frisch gehacktem Oregano. - Statt Cervelat können Sie auch andere Würste verwenden.

 

Servieren Sie zu Ihren grillierten Leckereien:

  • BakedPotatoes
  • Knuspriges Brot
  • Knackige Salate
  • Heisse Maiskolben
  • Rassige Dips und Saucen

Kommentar hinzufügen

You must have Javascript enabled to use this form.

Facebook

Verwandte Artikel

So können Sie Ihren Körper unterstützen
Ein exotischer Verwandter des…
Jetzt im Sommer besonders…
  •  
  • 1 von 73

Buchtipp

Ein Muss für jede Küche! Dieses umfassende Kochbuch mit vielen Grundrezepten,…
Autor: Elisabeth Bossi ISBN / EAN: 7612643270189
0