Essen & Kochen

Kaffee & Co. - Von Kaffee schwarz bis Latte Macchiatto

Was ist was und wie wird’s zubereitet?

In vielen Varianten köstlich
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Kaffee, das koffeinhaltige Getränk, das viele von uns schätzen und lieben. Sei es zum Frühstück, nach dem Essen oder zu einem Stück Kuchen während einem gemütlichen Schwatz.

Unter dem Namen Kaffee versteht man meist einen Kaffee creme, also eine Tasse Kaffee mit etwas Kaffeerahm und eventuell etwas Zucker. Die Vielfalt von Kaffeevarianten ist so unzählig gross, dass wir Ihnen im heutigen Artikel einen Überblick über die gängigsten geben möchten.

Kaffeevarianten

  • Kaffee schwarz
    Hier wird Ihnen eine Tasse reinen Kaffees serviert. Ohne jegliche Zusätze geniessen Sie hier das pure Kaffeearoma.
  • Kaffee Creme
    Die einfachste Erweiterung eines schwarzen Kaffees. Sie erhalten zum Kaffee ein Kännchen oder eine Portion Kaffeerahm.
  • Espresso
    Der Espresso ist ein kurzer, starker Kaffee. Das Wasser wird durch sehr fein gemahlenes Kaffeepulver gepresst. So entsteht das typisch starke Aroma. Serviert wird er in kleinen Tassen, in die genau der Espresso rein passt. Nach italienischer Tradition wird teilweise ein Glas Wasser dazu serviert.
  • Cappuccino
    Hier wird ein Espresso mit Milch in einer Tasse zusammen gegossen. Darauf kommt eine Haube aus Milchschaum, die mit Kakaopulver bestreut wird. Gibt einen leckeren Kakaogeschmack in den Kaffee rein.
  • Milchkaffee / Schale
    Kaffee und Milch werden gleichzeitig zu gleichen Teilen in die Tasse gegeben. Typischerweise wird der Milchkaffee aus einer henkellosen Schale genossen.
  • Kaffee Latte
    Ein verlängerter Espresso wird mit Milch in eine Jumbo-Tasse gegossen und mit Milchschaum bedeckt.
  • Latte macchiato
    Hier wird ein Espresso mit viel Milch in einem hohen Glas serviert. Er besteht aus drei Schichten, die sich nur wenig miteinander vermischen dürfen. Die unterste Schicht ist heisse Milch, darüber kommt der Espresso und die oberste Schicht besteht aus Milchschaum.
  • Kaffee mélange
    Ein schwarzer Kaffee wird mit einer Haube aus Schlagrahm serviert.
  • Kafi Lutz, Kafi Träsch oder Kafi fertig
    Verdünnter Kaffee wird mit reichlich Zucker und Schnaps gemischt und in einem Kaffeeglas serviert. Typische Schnäpse sind Zwetschgenwasser, Kräuterschnaps und Kirsch.
  • Eiskafi
    Als Dessertvariante wird Kaffeeglace mit wenig Espresso aufgeschlagen und in ein hohes Dessertglas gegeben. So entsteht eine luftig, cremige Masse, die so richtig gut schmeckt. Das Dessert wird mit einer Kugel Kaffeeglace und Schlagrahm verziert und fertig ist der kalte Genuss.

Welche Kaffeevariante auch immer Sie bevorzugen, Hauptsache es schmeckt und freut!

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Was ist das?
Für Kaffeeliebhaber
Tipps für heile Hände
  •  
  • 1 von 34

Buchtipp

Ob zum Kaffee, als Dessert nach einem feinen Essen, zum Kindergeburtstag oder…
Autor: Oliver Brachat
0