Essen & Kochen

Kalter Genuss an heissen Tagen

Suppe aus dem Kühlschrank

Kalter Genuss für heisse Tage
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Der schöne, heisse Sommer klingt langsam ab und wir können noch die Ausläufer der Wärme geniessen.

Ist es Ihnen dennoch zu warm, um eine warme Mahlzeit zuzubereiten und zu geniessen? Möchten Sie nicht schon wieder einen Salat zum Abendessen?
Dann versuchen Sie doch eine Suppe – eine kalte! Die Kalten liefern genau wie ihre heissen Verwandten Nährstoffe und sind sehr schmackhaft.

 

Kalte Currysuppe (für 4 Personen)
Hacken Sie 2 Schalotten und 1 Knoblauchzehe fein. Waschen und vierteln Sie einen säuerlichen Apfel. Schneiden Sie das Kerngehäuse raus. Schmelzen Sie etwas Butter in einer Pfanne. Dünsten Sie die Zwiebeln glasig an. Schneiden Sie den Apfel in feine Stücke und 2cm geschälten Ingwer in feine Scheiben. Dünsten Sie alles für zwei Minuten weiter. Geben Sie den Knoblauch und 1-2EL Currypulver, ½ TL gemahlener Koriander und 2EL Mehl dazu. Vermischen Sie alles miteinander. Alles noch einmal eine Minute dünsten. Giessen Sie 8dl Bouillon – Gemüse oder Hühnerbouillon entscheidet ihr Geschmack – dazu und lassen Sie alles für 15 Minuten weich köcheln. Pürieren Sie die Suppe fein. Geben Sie 1dl Rahm dazu. Schmecken Sie sie mit etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer ab. Stellen Sie die Suppe kalt.
Verteilen Sie die Suppe in vier Suppenschalen und bestreuen Sie sie mit Kürbiskeren für einen Extra-Pepp.

Gefunden bei swissmilk.ch

 

Kalte Tomaten-Birnen-Suppe (für 4 Personen)
Kochen Sie etwas Wasser auf. Schneiden Sie 500g Tomaten überkreuzt ein. Legen Sie sie für eine Minute ins heisse Wasser. Schrecken Sie sie danach mit kaltem Wasser ab. Nun können Sie Ihnen mühelos die Haut abziehen. Entfernen Sie den Stielansatz und schneiden Sie die Tomaten in Viertel.
Hacken Sie 2 Zwiebeln fein. Waschen und vierteln Sie eine grosse Birne. Schneiden Sie sie ihn in kleine Stücke. Schmelzen Sie etwas Butter in einer Pfanne. Dünsten Sie die Zwiebeln und den Apfel im Butter an. Giessen Sie 7.5dl Gemüsebouillon dazu und lassen Sie alles aufkochen. Geben Sie die Tomaten in die Suppe. Alles für 20 Minuten köcheln. Pürieren Sie alles fein. Geben Sie 0.75dl Apfelsaft dazu. Schmecken Sie die Suppe mit Salz, Pfeffer und Tabasco ab. Stellen Sie die Suppe kalt.
Verteilen Sie die Suppe in vier Suppenschalen und bestreuen Sie sie mit gehacktem Basilikum.

Gefunden bei chefkoch.de

 

Diese feinen Suppen bringen Genuss und Abkühlung.

Wir wünschen Ihnen „en Guete“!

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Heimische Gemüsesorten sind im Trend.…
Das September-Rezept
Immer häufiger finden sich Fleisch und…
  •  
  • 1 von 97

Buchtipp

Ob zum Kaffee, als Dessert nach einem feinen Essen, zum Kindergeburtstag oder…
Autor: Oliver Brachat
0