Essen & Kochen

Marinaden für Grilladen

Gluschtiges ab der Kohle

Das gibt Pepp
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Der Sommer ist schon voll im Gang. Die Kühltruhen in den Lebensmittelgeschäften sind voll mit mariniertem Fleisch und Fisch, mit Maiskolben und vielerlei weiteren leckeren Grill-Angeboten.

Fleisch, Fisch und Gemüse vom Grill erhalten durch eine Marinade einen besonders feinen Gout. Eine solche Marinade können Sie ganz einfach selber zubereiten.

 

Basics

  • Kräuter verbrennen schnell und werden dadurch bitter. Geeignet sind Lorbeer, Oregano, Rosmarin, Salbei und Thymian.
  • Stellen Sie Marinaden ohne Salz her. Dieses entzieht dem Grillgut Wasser.
  • Wenn Sie Ihr Grillgut mit Zucker oder Honig bestreichen möchten, machen Sie das am Besten gegen Ende der Garzeit. Ansonsten verbrennt die süsse Kruste.
  • 2dl Marinade reichen für 600g bis 800g Grillgut.
  • Stellen Sie die marinierten Stücke in den Kühlschrank.
  • Dünne Scheiben des Grillguts benötigen nur eine Stunde Einwirkszeit.
  • Nehmen Sie das Grillgut 30 Minuten vor dem Grillen aus dem Kühlschrank.

 

Senfmarinade (für 600g Grillgut)
Lösen Sie ¼ Bouillonwürfel in 2EL warmem Wasser auf. Mischen Sie 1.5 EL scharfen Senf, 1EL Olivenöl, ¼ gehackte Zwiebeln und Pfeffer unter die Bouillon. Marinieren Sie Ihr Grillgut damit.

Gefunden bei bettybossi.ch

 

Knobli-Kräuter-Marinade (für 600g Grillgut)
Pressen Sie 2 Knoblauchzehen. Mischen Sie ihn mit 2EL gehackten Kräutern, 1 TL Senf, 1TL Zitronensaft, 3 EL Olivenöl und Pfeffer. Marinieren Sie Ihr Grillgut damit.

Gefunden bei swissmilk.ch

 

Curry-Marinade (für 600g Grillgut)
Vermischen Sie den Saft einer Zitrone, mit 4EL Olivenöl, 3EL Honig, 1 gepresste Knoblauchzehe und 2-3 EL Curry. Marinieren Sie Ihr Grillgut damit.

Gefunden bei swissmilk.ch

 

So schmeckt der Sommer doch einfach herrlich.

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Im Zuge der Digitalisierung verbringen…
Folsäure hilft, das Risiko von…
Ein Trendgetränk aus dem asiatischen…
  •  
  • 1 von 117

Buchtipp

Kochbüchlein im GORILLA Design, mit einem kurzen Theorieteil, inkl.…
Autor: Schtifti
0