Essen & Kochen

Marini, Maruni, Maroni...

Jetzt saisonal geniessen

Neue Dessert - lassen Sie sich überraschen
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

...sind Sie die traditionellen Marronidesserts auch leid? Vermicelles, glasierte Marroni, Marronimousse, Marronicake. Das sind alles sehr feine Desserts – aber altbekannt. Versuchen Sie dieses Jahr etwas Neues!

 

Kastanien-Tarte-Tatin
Ofen auf 180°C vorheizen.
500g Kastanien in Caramelsauce: Die Caramelsauce in ein mit Backpapier belegtes Kuchenblech giessen, Kastanien grob hacken und auf dem Blech verteilen. 100g Crème fraîche mit der Schale einer halben Bio-Zitrone vermischen und einen ausgewallten Kuchenteig damit bestreichen. Den Teig mit einer Gabel dicht einstechen und mit der bestrichenen Seite auf die Kastanien legen. Rand vorsichtig zwischen Formenrand und Belag schieben. Zirka 20 Minuten backen, herausnehmen und 5 Minuten ruhen lassen.
Tarte umstürzen und Backpapier ablösen. Lauwarm mit Crème fraîche oder Vanilleglacé servieren.

 

Katanien-Tiramisù
500g Kastanien mitsamt Caramelsauce zirka 10 Minuten köcheln. Die Hälfte der Kastanien abtropfen, den Rest zugedeckt beiseite stellen. 25g Zucker und 1 frisches Eigelb in einer Schüssel verrühren, bis die Masse hell ist, dann 125g Mascarpone unterrühren. Die Hälfte dieser Masse mit der Hälfte der abgetropften Kastanien pürieren. Sie haben nun eine dunkle Masse mit pürierten Kastanien und eine helle Masse ohne Kastanien. 1 Eiweiss mit 1 Prise Salz steif schlagen, 1 EL Puderzucker beigeben und kurz weiterschlagen. Je die Hälfte davon sorgfältig unter die beiden Massen ziehen, kühl stellen. 3 EL warmes Wasser mit 1 EL der Caramelsauce und ½ TL Kirsch verrühren. 75g Löffelbiskuits mit der gezuckerten Seite nach unten auf den Boden einer Form legen. Kirsch-Flüssigkeit darüber träufeln, dann mit heller Masse bedecken. Restliche abgetropfte Kastanien darauf verteilen, mit der dunklen Masse bedecken und glatt streichen. Zugedeckt im Kühlschrank mindestens 4 Stunden fest werden lassen. Tiramisù vor dem Servieren mit Kakaopulver bestäuben und mit den beiseite gestellten Kastanien und Caramelsauce anrichten.

 

Probieren Sie aus, ob Ihnen und Ihren Freunden diese Rezepte schmecken.

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Kalte Wintertage und stark beheizte…
Egal ob in Cremen, Kuchen, Guetzli, an…
Macarons zur Vorspeise? Hier finden Sie…
  •  
  • 1 von 39

Buchtipp

Cook it, die trendigen kleinen Kochbücher liefern internationale Rezepte zu den…
Autor: Dorling Kindersley
0