Feste und Feiern

Muttertag-Muffins gluschtig fein

Backen für's Mami

Ein süsses Geschenk für die Mama
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Mütter freuen sich an Ihrem Tag auch über etwas Süsses. Ist es sogar selber gemacht, ist die Freude darüber umso grösser. Suchen Sie aus den folgenden Rezepten eines aus und backen Sie los.

 

Mandel-Muffins
Backofen auf 180 Grad vorheizen. 2 Eier und 150g Zucker schaumig rühren. 1,25dl Rapsöl dazugeben und gut vermischen. 240g Mehl, 2TL Backpulver, 100g gemahlene Mandeln, ½ TL Salz und 1TL Zimt dazu geben und zu einer gleichmässigen Masse verrühren. Papierförmchen in die Vertiefungen des Muffinsblechs stellen und den Teig in die Formen verteilen und 20-25 Minuten backen.

 

Rüebli-Apfel-Muffin
Backofen auf 180 Grad vorheizen. 2 Eier und 150g Zucker schaumig rühren. 1,25dl Rapsöl dazugeben und verrühren. 400g Mehl und 3TL Backpulver unter die Masse mischen, alles gut mischen. 200g Rüebli und 1 kleinen Apfel schälen und fein raffeln und 1EL Zitronensaft dazu mischen. Alles zum restlichen Teig geben und miteinander vermischen. 1.25dl Buttermilch unterrühren. Papierförmchen in die Vertiefungen des Muffinsblechs stellen, den Teig in die Formen füllen und während 40-45 Minuten backen.

150g Puderzucker und 2-3EL Zitronensaft vermischen und die Muffins damit bestreichen.

 

Zitronen-Muffins
Backofen auf 190 Grad vorheizen. 200g Butter schmelzen und mit 200g Zucker, 200g Mehl, 4 Eiern, Saft von 2 Zitronen und ½ Päckchen Backpulver vermischen. Papierförmchen in die Vertiefungen des Muffinsblechs stellen, den Teig in die Formen verteilen und ca. 20 Minuten backen.

100g Puderzucker und 2EL Zitronensaft mischen und als Guss über die Muffins verteilen.

 

Viel Vergnügen beim Backen und Verschenken.

Kommentar hinzufügen

Facebook

Buchtipp

Peter Ustinov, der grosse Schauspieler, fesselnde Erzähler und UNICEF-…
Autor: Peter Ustinov
0