Essen & Kochen

Osterschokoladenhasen fein verwerten

Wenn Ostern vorbei ist und sich die Schokoladenhasen häufen.

Schoggi Osterhasen - fein verwerten
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Ostern ist vorbei und der Berg an Schokoladenhasen ist riesig. Es ist Ihnen unmöglich, alle Hasen zu essen? Dann erhalten Sie hier einige Tipps, was Sie mit den übriggebliebenen Schokoladenhasen anstellen können.

 

Brownies

  • 175g Butter (weich)
  • 4 Eier
  • 175g Zucker
  • 50g Rohzucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 350g geschmolzene Osterhasen-Schokolade
  • 350g Mehl
  • 1 Pk. Backpulver
  • 100g klein gehackte Haferflocken
  • 200g klein gehackte, verschiedene Nüsse (Nussmischung)
  • Für die Deko: 100g weisse (Osterhasen-) Schokolade, geschmolzen farbige Zuckerperlen

Zubereitung:
Weiche Butter schlagen bis sich Spitzchen bilden.Eier dazugeben und untermischen. Zucker, Rohzucker und Vanillezucker unter die Masse mischen. Geschmolzene Schokolade beifügen und gut rühren. Mehl und Backpulver unter weiterem schlagen dazugeben. Haferflocken und Nüsse unter die Masse mischen.
Die klebrige Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Kuchenblech geben und ca. 1cm dick glattstreichen. Bei 220°C Umluft ca. 15min in mittlerer Stufe backen. (Zwischendurch Backprobe machen). Kuchen auskühlen lassen.
Weisse Schokolade schmelzen. Aus einem kleinen Plastiksack eine Spritztüte basteln (ein winziges Löchlein in eine Ecke schneiden). Schokolade einfüllen und damit den Kuchen dekorieren. Nach Lust mit farbigen Zuckerperlen verschönern.
Kuchen in kleine Rechtecke schneiden.

 

Osterhasenschoggi-Kuchen (Springform à ca. 24 cm)

  • Butter und Mehl für die Form
  • 50g Haselnüsse
  • 150g Osterhasenschokolade
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 140g weiche Butter
  • 100g Zucker
  • 140g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • 1dl Milch
  • 1 kleiner Osterhase zur Dekoration
  • Kakaopulver für die Garnitur

Zubereitung:
Springform mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestäuben. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Haselnüsse und Schokolade grob hacken. Eier trennen. Eiweiss mit Salz steif schlagen. Kalt stellen. Butter und Zucker schaumig schlagen. Eigelb darunter rühren. Mehl und Backpulver mischen und zugeben. Das Gemisch zu einem glatten Teig verrühren. Milch darunter rühren. Gehackte Schokolade und Nüsse daruntermischen. Eiweiss darunterheben. Masse in die Springform füllen. Kuchen in der Ofenmitte bei ca. 45 Minuten backen. Kuchen aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten ruhen lassen. Kuchen auskühlen lassen. Mit Kakaopulver bestäuben.

 

Schokofrüchte

  • Verschiede Früchte
  • Schokoladenhasenresten

Zubereitung:
Schmelzen Sie die Osterhasen in einem Wasserbad in der Pfanne. Schneiden Sie die Früchte in Stücke. Tauchen Sie die Früchte bis zur Hälfte in die flüssige Schokolade. Lassen Sie die Früchte auf einem Backpapier trocknen.

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Ein Besuch im Schokoladen-Museum in…
Damit Sie gleich erfolgreich in die…
Aussen ist es ein knuspriges…
  •  
  • 1 von 50

Buchtipp

Cook it, die trendigen kleinen Kochbücher liefern internationale Rezepte zu den…
Autor: Dorling Kindersley
0