Essen & Kochen

Punsch

Feine Wärme von innen.

Wärme von innen
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Heisse Getränke wie Tees und Punsch, wärmen uns von innen. Gerade in der anbrechenden kälteren Jahreszeit ist das ein toller Nebeneffekt der heissen Getränke. Damit Sie Ihren eigenen feinen Punsch „brauen“ können, stellen wir Ihnen im Folgenden einige Rezepte zum Ausprobieren vor.

Weihnachtlicher Punsch

Geben Sie 4EL Brombeersaft, 1Liter Rotwein und 4cl Rum in eine Pfanne und erhitzen Sie das Ganze. Nicht aufkochen! Geben Sie 2EL braunen Kandiszucker dazu und lassen Sie ihn in der warmen Flüssigkeit schmelzen. Schneiden Sie 1 unbehandelte Orange in 1cm dicke Scheiben. Geben Sie die Orangenscheiben, 6 Gewürznelken, 1Prise Sternanis, 4 Zimtstangen und die abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone dazu. Erhitzen Sie den Punsch weitere 10 Minuten. Giessen Sie ihn durch ein Sieb und servieren Sie den weihnachtlichen Punsch noch heiss in schönen Tassen.

  • Wenn Kinder mittrinken, ersetzen Sie den Rotwein durch Traubensaft und lassen Sie den Rum weg. So können alle zusammen den Punsch geniessen.

Zitronenpunsch

4 unbehandelte Zitronen waschen, die Schale von 3 Stück abreiben und den Saft auspressen. Zitronensaft mit 0.5dl Apfelsaft und 1Liter Traubensaft in eine Pfanne geben und erhitzen (nicht kochen). Geben Sie 20 Würfelzucker dazu und wärmen Sie den Punsch solange weiter, bis sich alle vollständig aufgelöst haben. Verteilen Sie den Punsch in Tassen oder Gläser. Schneiden Sie aus der letzten Zitrone Scheiben oder Spiralen und garnieren Sie damit die Tasse.

Kinderpunsch (für 2 Portionen)

0.5l Tee (Waldbeere oder anderer Früchttee) zubereiten. Geben Sie 2.5dl Apfelsaft, 2 Nelken, 1 Stange Zimt, den Saft einer Zitrone, den Saft einer Orange und Zucker nach Ihrem Geschmack dazu und wärmen Sie alles zusammen (nicht kochen). Für 10 Minuten ziehen lassen. Die Gewürze herausfischen oder den Punsch durch ein Sieb giessen. In lässige Teetassen giessen und warm servieren.

Fruchtiger Punsch

5dl Wasser aufkochen und 4 Beutel Schwarztee darin für 4 Minuten ziehen lassen. Die Beutel entfernen und 0.5dl Apfelsaft, 0.5dl Johannissaft, 0.5dl Kirschsaft, den Saft von 4 Mandarinen und von 2 Grapefruits dazugeben und gut vermischen. Die Schale von 1 unbehandelten Zitrone abreiben und in den Punsch geben. Geben Sie 5EL Honig dazu und erhitzen Sie den Punsch noch einmal (nicht kochen). Nehmen Sie die Zitronenschale vor dem Servieren aus dem Punsch und verteilen Sie ihn in schöne Tassen.

  • Tipp: Wenn Sie mögen, können Sie klein geschnittene Dosenfrüchte in kleine Stücke schneiden und als Garnitur in den Punsch geben.

Kennen Sie weitere leckere Punsch-Rezepte? Teilen Sie sie im Forum mit anderen Geniessern.

Kommentar hinzufügen

Facebook

Buchtipp

Schokolade muss nicht süss sein. Im Gegenteil – früher war sie das nicht und…
Autor: Eberhard Schell ISBN / EAN: 10: 3-86244-262-4
0