Wohnen

Putzen – So werden die Lieblingskleider wieder sauber

Es muss nicht immer gleich ein neues Hemd sein.

OH Schreck - ein Fleck!
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Am Ende unserer Putzreihe widmen wir uns noch ein paar speziellen Putzstellen. Wir stellen Ihnen  ein paar praktische Putztipps vor, wie Sie Kleider leicht von Flecken befreien können.

Alkoholflecken

  • Frische Flecken gleich mit kaltem Wasser reinigen.
  • Für Bierflecken verwenden Sie besser lauwarmes Wasser.
  • Rotweinflecken sollten Sie mit Salz dick bestreuen und danach mit heissem Wasser auswaschen.

Fettflecken

  • Streuen Sie Mehl auf den Fleck. Das Fett wird dadurch aufgesaugt.
  • Legen Sie ein Lösch- oder Seidenpapier unter den Stoff. Befeuchten Sie den Fleck mit wenig Benzin und legen Sie ein zweites Papier darauf. Bügeln Sie mit schwacher Hitze darüber.
  • Gestrickte Kleidung: Waschen Sie die Flecken mit Mineralwasser aus.

Deodorantränder
Unansehnliche Deodorantränder auf Ihren Lieblingskleidungsstücken können Sie mit JEMAKO Fleckenentferner für Textilien zu Leibe rücken.

Möchten Sie mit umweltschonenden und effizienten Reinigungsmitteln putzen, probieren Sie die Produkte von JEMAKO aus. Haben Sie Fragen oder Interesse an unseren Produkten? Nehmen Sie direkt mit unseren Putzexperten Kontakt auf.

Lesen Sie bereits erschienene Artikel

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Kindern wird bereits früh beigebracht,…
Gerade hat man den Kleinen ein frisches…
  •  
  • 1 von 3