Wohnen

Putztipps 1 für die Küche

Wände - so werden sie ganz einfach sauber.

Saubere Wände in der ganzen Wohnung
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Ob beim Kochen oder Essen, es kann spritzen. Lebensmittel und Kochgeschirr fallen zu Boden und hinterlassen so ihre Spuren. Einige einfache Massnahmen, mit denen Ihre Küche schnell sauber wird:

Flecken an den Wänden

  • Frisch gestrichenen Tapeten und Wände: Weil die Farbe noch frisch ist, können Sie sie einfach überstreichen. Es gibt keine Kontrast-Schattierung zu der "älteren" und der "neuen" Farbe.
  • Ältere Tapeten oder Wände: Bunt- oder Wachsmalstiftspuren können Sie vorsichtig mit einem Radiergummi beseitigen. Wichtig ist, dass Sie dafür einen weichen Gummi verwenden! Sonst rauhen Sie die Tapete unter Umständen auf. Flecken auf Wasserbasis, wie zum Beispiel Saftflecken, können Sie leicht einweichen und danach wegwischen. Achten Sie aber darauf, dass die Tapete nicht zu feucht wird! Sonst löst sich die Farbe ab.
  • Wenn nichts mehr hilft: Wenn Sie die Wand bei einem Auszug sowieso neu streichen lassen müssen, beauftragen Sie doch Ihre Kinder damit, aus dem Fleck ein Wandbild zu malen. Wenn der Fleck an einer hohen oder heiklen Stelle ist, hängen Sie ein schönes Bild vom letzten Familienausflug darüber.
  • Der Reinigungsfaser grün-Lappen von JEMAKO eignet sich ebenfalls super, um gestrichene und tapezierte Wände zu reinigen. Haben Sie Fragen oder Interesse an unseren Produkten? Nehmen Sie direkt mit unseren Putzexperten Kontakt auf.

Lesen Sie bereits erschienene Artikel

Kommentar hinzufügen

Facebook