Essen & Kochen

Ravioli, die Fäden ziehen

Käsefüllung mit Pepp

Fondue in Pasta eingepackt
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

So richtig gluschtig werden Ravioli, wenn sie eine feine käsige Note haben. Der Käse verleiht ihnen einen richtig würzigen Gout.

 

Pure Käse-Ravioli (für 4 Personen)
Reiben Sie 70g Provolone und 60g Mozzarella fein. Geben Sie 225g Ricotta, 100g Frischkäse, 1 Ei und 1,5TL gehackten Peterli dazu. Mischen Sie alles zu einer gleichmässigen Masse und schmecken Sie sie nach Bedarf mit Paprika, Muskat, Pfeffer und Salz ab. Die Masse auf den vorbereiteten Teigrondellen verteilen und die Raviolis schliessen.

Gefunden bei allrecipes.com

 

Nuss - Käse – Füllung (für 4 Personen)
Geben Sie 50g fein gemahlene Baumnüsse und 50g fein gemahlene Mandeln in eine Schüssel. Geben Sie 150g Mascarpone, 1 gepresste Knoblauchzehe, 150g fein geriebener Käse (zum Beispiel: Gouda oder Leerdammer), 1 Ei, 2EL Rahm und 1EL Paniermehl dazu. Vermengen Sie alles zu einer gleichmässigen Masse. Schmecken Sie sie mit Salz, Pfeffer, Muskat und Paprika ab. Die Masse auf den vorbereiteten Teigrondellen verteilen und die Raviolis schliessen.

Gefunden bei chefkoch.de

 

Quark - Käse - Kräuter – Füllung (für 4 Personen)
Mischen Sie 200g Magerquark, 4EL geriebenen Ziegenhartkäse, 2EL Parmesan, 2EL Rahmkäse und 3EL gehackten Kräuter zu einer gleichmässigen Masse. Schmecken Sie sie mit Salz und Pfeffer ab. Kräuter können Sie ganz nach Ihrem Geschmack nur eine Sorte oder mehrere verwenden. Zum Beispiel: Maggikraut, Peterli, Oregano, Dill, Thymian, Bärlauch und viele mehr. Die Masse auf den vorbereiteten Teigrondellen verteilen und die Raviolis schliessen.

Gefunden bei chefkoch.de

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Schmeckt Ihnen Käse und tauchen Sie…
Wieso der faustgrosse Käse mit der…
Ob als Apéro, zum Plättli oder zum…
  •  
  • 1 von 28

Buchtipp

Ein neuer Kuchentrend rollt in unsere Küchen: Cakepops, zu deutsch "Kuchen-…
Autor: Müller, Sandra ISBN / EAN: 978-3-03780-472-8
0